Gern genutzt – oft unterschätzt: Prospektständer

Gern genutzt – oft unterschätzt: Prospektständer

Jeder kennt Sie

Wer von uns hat noch nie einen gesehen, oder sich sogar daran bedient: einen

Prospekt-, Broschüren- oder Flyerständer. Zu finden sind sie im

Eingangsbereich von Unternehmen oder in deren Besprechungsräumen.

Genutzt werden Sie gerne auch in jeder Art von Wartezimmer

Aufenthaltsraum. Sie bieten geordneten Zugang zu Zeitschriften und

Flyern von Unterhaltung bis hin zu Informationsmaterial jeglicher

Art. Ein Prospektständer bietet eine ansprechende

Ausstellungsmöglichkeit, kann bei Bedarf logisch bestückt werden

und zieht immer wieder alle Blicke auf sich! Sie sind unentbehrliche

“Helferlein” in vielerlei Situationen. Deshalb wollen wir hier

allen Flyer- Broschüren- und Prospektständern die Ehre zukommen

lassen, die Ihnen tatsächlich gebührt.

Freiheit für Ihre Theke!

Haben Sie schon einmal erlebt, dass Sie beispielsweise ein Fitnessstudio

betreten und Sie werden sehr freundlich von der jungen Dame am

Empfang begrüßt. Kurzfristig irritiert sind Sie durch eine Unzahl

an auf der Theke ausliegenden Informationsbroschüren, die leichtes

Chaos verbreiten. Ein ähnliches Gefühl oder gar eine Überforderung

durch ein Überangebot an Information in Form von Flyern und

Prospekten kann Sie auch beim Besuch Ihres Arztes überfallen. Wirkt

es nicht unprofessionell wenn die nette Arzthelferin Ihre Fragen

rasch und kompetent beantworten kann, dann aber etwas unbeholfen nach

dem zugehörigen Infomaterial “wühlen” muss? Auch ein kurzer

Espresso an der Bar Ihrer Lieblingstheke ist mit Sicherheit weniger

entspannt, wenn der einzig freie Hocker an der Bar der ist, über dem

die Broschüren, Flyer und Veranstaltungskalender der vergangenen

Monate ihr vernachlässigtes und durcheinandergewürfeltes Dasein auf

der Theke fristen.

Informative Ordnung in Ihrem Wartezimmer

Sollte es im Wartezimmer mal wieder etwas länger dauern, so lenken wir alle uns

doch während dieser Zeit gerne mit Lesen ab. Das Angebot hierzu ist

in beinahe jedem Warteraum vorhanden. Hier wird uns immer ermöglicht,

auf ein vielfältiges Leseangebot zurück zu greifen. Meist haben wir

sogar die Wahl, ob wir uns diese Zeit mit den neuesten Flashlights zu

den Stars und Sternchen vertreiben möchten, oder uns gar mit

politischen Themen auseinanderstetzen möchten. Je nach dem, auf

welchen Termin wir warten müssen, besteht womöglich auch das

Bedürfnis, sich über bestimmte Fakten zu dem Anlass für den

aktuellen Besuch schon im Voraus zum Gespräch mit dem Fachmann

eingehend informieren zu wollen.

Zugreifen statt Schlange stehen

Jeder, der viel reist sieht Prospektständer in sämtlichen Variatonen. So

werden wir an Bahnhöfen mit Informationsmaterial zu Änderungen und

Buchungsmöglichkeiten ähnlich gut versorgt, wie mit ansprechend

aufgemachten Heftchen zu den neuesten Angeboten, ohne die wir

eigentlich gar nicht mehr sein wollen. Nicht nur Bahnreisende werden

so auf Neuigkeiten aufmerksam gemacht, auch an Busbahnhöfen und

Flughäfen kommen wir in den Genuss, uns auf diese Weise still und

unaufdringlich informieren zu lassen – wenn wir es wollen. Bei jeder

Online-Recherche werden wir in der Regel mit Werbung überflutet. So

stellen diese “stummen Diener” eine äußerst angenehme und

zurückhaltende Art der Vermarktung und Vorstellung von Produkten,

Angeboten und Neuigkeiten dar. Zudem bieten Sie häufig eine

übersichtliche Alternative zum Schlangestehen am Schalter.

Bleibende Produktbeschreibungen in geordneten Verhältnissen

Selbst in der heutigen Zeit der Digitalisierung gibt es Dinge, die der Kunde

bevorzugt beim passenden Händler kauft. Sogar eine Orientierung vor

dem Kauf, sowie Vergleichsangebote werden in der Regel beim Händler

eingeholt. Die Möglichkeit, sich seinen Neuwagen online zu bestellen

besteht zweifelsfrei. Genutzt wird diese Option sicherlich

überwiegend zu Recherchezwecken vorab. Vor einer anstehenden

Kaufentscheidung werden wir uns aber bei den Händlern vor Ort

umsehen. Wir werden uns die Wägen ansehen, uns hineinsetzen und sie

“fühlen” wollen. Und um nicht übereilt zu handeln, werden wir

uns von dem freundlichen Verkäufer alle Besonderheiten bis ins

kleinste Detail erläutern lassen und am Ende mit mindestens einem

Prospekt aus dem vielfältigen Angebot auf dem Ständer in der

Ausstellungshalle den Laden wieder verlassen. Ein ähnliches

Prozedere gilt natürlich auch vor Kauf eines motorisierten oder auch

nicht motorisierten Zweirads. In den meisten Fällen werden die

potenziellen Kunden hier die für sie passenden Hochglanzprospekte

sammeln, um zu Hause in Ruhe vergleichen zu können. Wir können frei

aus den freundlich drappierten und logisch in die eigens für uns

platzierten Aufsteller und Broschürenständer

einsortierten Prospekten wählen und bei Bedarf mitnehmen.

Ein Flyerständer im Besprechungsraum ermöglicht jederzeit Zugriff auf

sämtliche Infobroschüren. Diese Produktblätter verschaffen

Mitarbeitern von Unternehmen die Möglichkeit, während eines

Kundengesprächs technische Neuerungen oder andere Details mit nur

einem Griff bildlich zu veranschaulichen und diese Informationen dem

Kunden auch mit an die Hand geben zu können.

Kein Reisebüro ist ohne

Prospektständer nutzen aber nicht nur Kunden, die sich ohne große Beratung

informieren wollen. Sie unterstützen immer auch die Mitarbeiter in

dienstleistenden Gewerben. Haben Sie je ein Reisebüro betreten, in

dem es keine Ständer voll von Broschüren mit Reisezielen,

Vorschlägen für die Art des geplanten Urlaubs oder individuellen

Unternehmungen gab? Noch nie! Man findet die Broschürenhalter hier

sowohl fest montiert an der Wand. So unterstützen Sie die

freundliche Beraterin, in dem Sie Ihnen mit einem Griff blind den

gewünschten Reisekatalog vorlegt. Oder Sie haben das Büro noch

völlig unentschlossen betreten und während des kurzen

Einleitungsgespräch mit der Dame vom Fach hat der hinter ihr im

Ständer leuchtende Prospekt über die Kanaren schon die Richtung für

das nächste Urlaubsziel vorgegeben. Selbstverständlich gibt es aber

in solchen Geschäftsräumen immer zusätzlich noch den ein oder

anderen freistehenden Ständer mit Prospektmaterial. Die Mitarbeiter

des Büros sind allesamt bereits im Gespräch – so haben Sie

zwischenzeitlich schon die Gelegenheit zu sehen, ob es einen Katalog

passend zu Ihren Bedürfnissen gibt. Und natürlich kann man seinen

nächsten Urlaub auch zu Hause planen – und holt sich hierfür nur

das Infomaterial und die Preislisten aus den passenden Fächern.

Bekannt und nützlich ist uns dies natürlich nicht nur in Reisebüros. Das

Aufstellen derartiger Informationsquellen ist auch in den

Geschäftsräumen von Banken oder Versicherungsmaklern gängige und

sinnvolle Praxis.

Ein “MUSS” für jede Kundenveranstaltung

Regelmäßige Messeauftritte bedürfen für den Aussteller so vieler

Vorbereitungen. Alles muss bedacht – nichts darf vergessen werden.

Sinn und Zweck dieses Auftrittes ist es, Neukunden für seinen Markt

zu generieren und Bestandskunden werbewirksam auf die jüngsten

Innovationen aufmerksam zu machen. Im Vordergrund steht

selbstverständlich der Aufbau des Messestandes und eventuell hierfür

vorgesehener Versuchsanordnungen. Nicht wegzudenken ist aber immer

mindestens ein Aufsteller mit Flyern und Produktblättern. Wie sonst

sollten Sie die von Ihnen zu vermarktenden Produkte anschaulicher und

nachhaltiger vorstellen und die Vorteile verständlicher aufzeigen,

als auf gedrucktem Infomaterial? Bei der Präsentation Ihrer

Broschüren stehen Ihnen dann so viele Möglichkeiten zur Verfügung.

Wählen Sie einen einfachen Ständer in klassischem Design, der

einfach nur den Zweck der geordneten Bereitstellung von gedruckten

Informationen erfüllen muss – und klassisch entspricht schlicht

dem Stil Ihrer Produktpalette und Ihre Unternehmens. Oder Sie sind

auf einem Sektor aktiv, der überwiegend die junge Generation

ansprechen soll. Dann sollten Sie sich eher für Broschürenständer

in peppigen Farben, futuristischem Style und / oder total

ausgefallenem Design entscheiden. In jedem Fall sollten Sie die

Präsentation Ihrer Produkte so gestalten, dass Sie sich von der

Konkurrenz abheben und auffallen. Seinen Teil zu dieser Darstellung

wird mit Sicherheit auch der von Ihnen gewählte Prospektständer

beitragen.

Versorgen Sie nicht nur Ihre Kunden mit wichtigen Neuigkeiten

Als Unternehmer ist es Ihnen wichtig, Ihre Mitarbeiter in Abläufe

weitestgehend mit einzubinden? Grundvoraussetzung dafür ist, ihnen

die Möglichkeit zu bieten, sich stets zu interessanten Themen Ihre

Branche oder Ihre Firma betreffend auf dem Laufenden zu halten. Im

digitalen Zeitalter geschieht dies selbstverständlich über Email,

Foren oder Intranet. Die Auslage von Mitarbeiterzeitungen,

Jahresberichten oder sonstigen firmenrelevanten Neuigkeiten in einem

Prospektständer ist aber sicherlich eine interessante Alternative

hierzu. Am Eingang neben der Kantine aufgestellt könnte Ihr Team

sich beispielsweise “klassisch” und “analog” während der

Mittagspause auf den aktuellsten Stand zu bringen.

Zielgruppe

Vorstellbar wäre der Einsatz eines Flyerständers im privaten Bereich wohl nur

als witzige Zweckentfremdung oder einen anderen fantasievollen

Einsatzbereich. Private Köche mit Spezialhalter für eigens kreierte

Rezepte, oder Präsentation der persönlichen Ideensammlung für

Angeber zum Aufpeppen der Wohnzimmerausstattung. Nicht schön –

aber selten!

Wirklich nützlich ist ein solcher Ständer natürlich nur für Unternehmen

aller Art. Ob es sich hier um große, mittelständische oder kleine

Firmen handelt ist völlig egal. Ebenso sollten Sie in jeder

Arztpraxis vorhanden sein, wie in Versicherungs- und Reisebüros oder

den Geschäftsräumen von Banken und öffentlichen Einrichtungen. Bei

der Anschaffung richtet man sich am besten nach der Menge der

auszustellenden Datenblätter, dem generellen Layout und Stil des

Unternehmens sowie der Produktpalette, die beschrieben werden soll.

Dann bleibt einem als Besitzer und Aussteller nur noch, das Werbe-

und Informationsmaterial passend sortiert aufzulegen und stets auf

dem aktuellen Stand zu halten.

Nutzen

Fassen wir an dieser Stelle noch einmal zusammen, welchen Nutzen uns ein

Prospekthalter auf Beinen bietet.

  • Ordnung im Prospektmaterial

Das vorhandene Prospektmaterial kann sauber und geordnet angeboten

werden. Interessenten wühlen sich nicht mehr durch chaotische

Papierhaufen, sondern finden auf einen Blick das für Sie

interessante Druckblatt. Die Theke bietet dadurch wieder einen

einladenden und professionellen Anblick. Zudem verschafft ein

solcher Ständer auch dem Inhaber schnelleren Überblick über die

Aktualität oder Lücken im Informationsangebot.

  • Übersichtliche Präsentation

Sämtliche gedruckten Informationsblätter können durch logische Anordnung in

den verschiedenen Ausstellungsebenen eines Flyerständers sowohl

ansprechend als auch schnell auffindbar platziert werden. Die

Möglichkeiten sind so vielfältig, dass wir hier nur einige

Beispiele aufzählen wollen

  • Aufteilung nach Produktgruppen
  • Sortierung nach Aktualität
  • Legen Sie nach Farben auf, oder Einsatzmöglichkeiten, etc.
  • Auslegen von Zeitschriften

Selbstverständlich muss ein Prospektständer nicht ein solcher bleiben –

er darf gerne auch zum Zeitschriftenständer umfunktioniert werden, oder zum

Veranstaltungskalender. Was Ihnen einfällt dürfen Sie mit ihm

anstellen – er wird nicht murren.

  • Mobil

Sofern man sich nicht für ein Modell entscheidet, welches an der Wand

befestigt wird, ist ein solcher Ständer natürlich mobil und somit

überall schnell und ohne großen Aufwand bereit, Ihr Katalog- und

Prospektmaterial frei zugänglich zu präsentieren.

Fazit

Der Vorteil im Darbieten von Gedrucktem anhand eines passenden Broschürenständers

liegt in der Regel gleichermaßen auf der Anbieter- wie auf der

Verbraucherseite. Für den Aussteller von Infomaterial mittels eines

solchen Ständers entsteht eine Entlastung seiner Mitarbeiter durch

geordneten Zugriff, oder gar Einsparung von Beratungsgesprächen. Dem

Kunden steht frei, sich durch die ausgelegten Kataloge und Prospekte

völlig unabhängig zu informieren oder die Informationen aus dem

Verkaufsgespräch zusätzlich in schriftlicher Form mit zu nehmen.

Da das Angebot für dieses nützliche Kleinmöbel mittlerweile unglaublich

vielfältig geworden ist, gibt es für jeden Zweck das passende

Modell. Es gibt Prospektständer in klassischen sowie in poppigen

Farben, in außergewöhnlichen Formen und vielfältigen Größen. Man

kann feststehende und auf Rollen bewegliche Modelle ebenso erwerben,

wie an die Wand montierbare. Für den Fall, dass Ihr Prospektständer

mobil sein sollte, weil Sie ihn gerne überall dabei hätten, werden

mittlerweile sogar schon zusammenfaltbare Versionen angeboten.

Das nächste Mal, wenn Sie einen Prospektständer sehen, werden Sie ein wenig

bewusster wahrnehmen, wieviele positive Eigenschaften er dezent in

sich vereint: er ist kostengünstig, aktiv, stylisch, sinnvoll und

ausdrucksstark. Und er hat es verdient, dass jeder Unternehmer ihm in

seiner Firma nicht nur ein neues zu Hause, sondern sogar einen

Ehrenplatz anbietet.

Ratgeber für Prospektschränke

 
Ratgeber für Prospektschränke

Prospektschränke Ratgebertext

Zwei Reiter auf Kamelen auf einer sonst menschenleeren Wüste, die in den letzten Sonnenscheinen des Tages glitzert. Der herauffliegende Schnee, als ein Snowboarder eine waghalsige Kurve vor einer Traumlandschaft an weißen Bergen und blauem Himmel nimmt. Prachtvolle Palmen, bunte Blüten und im Hintergrund die Wellen, während eine Frau im Bikini am Bar mit Cocktail sitzt und den süßen Mann neben ihr anlächelt. Ein rotes Meer von Blüten, eine hölzerne Windmühle im Hintergrund und ein perfektes Wolkenbild. Das sind die Bilder, die ich mir in einem Prospektschrank vorstelle. Und klar, diese können Sie auch dort finden. Prospektschränke können Sie aber nicht nur in Reisebüros finden.

Der Prospektschrank wird öfters eingesetzt als gedacht

Erst bei weiterem Überlegen fällt mir auf, dass ich Prospektschränke sehr viel öfters sehe und auch benutze, als ich eigentlich denke. Die Schränke zur Ausstellung von Katalogen, Prospekten und Zeitschriften werden auf Messen, in Versicherungsbüros, bei Behörden, in Anwaltskanzleien, in Arztpraxen, in Autohäusern, in Bibliotheken, in Schulen und Universitäten benutzt. Überall finden sie ihren Nutzen. In Schulen findet man Infoblätter im Prospektschrank. Im Krankenhaus findet man Warnblätter, die vor Krankheiten warnen und Tipps zum Vorbeugen geben. In der Universität findet man wichtige Formulare. Im Autohaus findet man Datenblätter zu den Neuerscheinungen und im Reisebüro natürlich die wunderschön einladenden Ferienbroschüren.

Inhaltsübersicht Prospektschrank kaufen:

 

  • Die Aufgabe des Prospektschranks
    • Wie wichtig ein guter Prospektschrank ist
    • Die Ordnung und Aufteilung des Prospektschranks
  • Die Optik des Prospektschranks
    • Das Material und die Qualität des Prospektschranks
    • Die Prospektschrank Farbauswahl
    • Abmessungen des Prospektschranks
  • Zu beachten beim Kauf eines Prospektschranks
    • Die Fächer am Prospektschrank beschreiben
    • Den Prospektschrank in die Möbelreihe integrieren
  • Prospektschränke bei Riesenrat Werbesysteme

Die Aufgabe des Prospektschranks

 

Dass Prospektschränke so oft eingesetzt werden, hat auch einen ganz einfachen Grund. Sie sind eine einfache und praktische Möglichkeit, die Leser oder Kunden für Prospekte zu interessieren und/oder wichtige Informationen zu verteilen. Auf dem oft großen und schweren Schrank ist Platz für Dutzend Prospekte (mehr oder weniger, je nach Modell und Größe). Dabei werden immer nur 2 – 3 Prospekte in die Aufbewahrungsschächte gestellt. Weitere Broschüren werden hinter der Klapptür verstaut, wo sie vor Staub, Licht und Feuchtigkeit geschützt sind.

 

Prospekte sind das Aushängeschild für Ihre Dienstleistungen oder Produkte und sollten daher das Interesse des Kunden aufwecken. Prospektschränke kommen besonders gut an, wenn sie im Eingang einer Firma stehen oder im Wartesaal mit Lektüre reizen. Hierbei spielt jedoch nicht nur die Höhe und Breite des Prospektschranks eine Rolle. Damit der Schrank auch in seine Umgebung passt und wirklich wahrgenommen wird, muss er farblich passen und richtig eingeordnet sein.

Wie wichtig ein guter Prospektschrank ist

 

Kunden verbringen nicht viel Zeit damit, nach Prospekten Ausschau zu halten. Die Broschüren wiegen in der Handtasche, werden im Auto vergessen und bedeuten wieder einmal mehr Müll. Es sind nur wenige, die mit großer Neugier von Prospekt zu Prospekt wandern, um auch alle Angebote im Überblick zu haben. Sie wiederum wollen die Kataloge unbedingt an den Kunden bringen. Denn für das Unternehmen ist es eine der direktesten, ausführlichsten und günstigsten Werbearten, die sie zur Auswahl hat. In der Broschüre befinden sich zudem wichtige Informationen, die direkt zum Kauf einladen, zum Beispiel ein Bestellschein. Nimmt ein Kunde die Broschüre in ihrem Büro mit, dann ist Ihr Produkt schon so gut wie verkauft.

Die Ordnung und Aufteilung des Prospektschranks

 

Ob der Kunde nun zum Prospektschrank geht und wie groß sein Interesse ist, hängt stark von der intelligenten Aufteilung und Einrichtung der Broschüren ab. Auch wenn Sie dem Kunden die Kataloge reichen, da der Prospektschrank sich zum Beispiel hinter Ihrem Pult befindet, spielt die Ordnung im Schrank eine wichtige Rolle. Denn bereits während Sie mit dem Klienten konversieren, wird sein Blick sich an die Bilder und Headlines hinter Ihnen richten und nach Interessantem suchen.

 

Der oder die wichtigsten Kataloge sollen sich deshalb auf Augenhöhe befinden. Diese Höhe hängt davon ab, ob der Kunde sitzt oder steht. Außerdem springt ein Katalog, der mehrmals vorhanden ist, schneller ins Auge und bleibt länger halten. Die Headline wird nämlich unbewusst mehrmals gelesen und auch das Titelbild wird öfter wahrgenommen. Ähnlich ist es auf Unis und Steuer- oder Anwaltbüros. Die wichtigsten Infoblätter und Formulare sollen sich an der Stelle befinden, die die Blicke zuerst finden. Setzen Sie sich in die Lage Ihrer Kunden und beachten Sie, welche Prospekte Sie zuerst bemerken.

 

Legen Sie immer nur ein paar Broschüren zum Anschauen und Mitnehmen raus. Handelt es sich um dünne Blätter mit 1 – 2 Seiten, können Sie auch mehrere raussetzen. Sie liegen leicht schräg im Schrank und werden unten von einer Auflagekante gehalten. Die Auflage können Sie nach oben klappen oder gar nach oben in das Fach reinschieben. Im Stauraum bewahren Sie weitere Kataloge auf. Dies hat mehrere Vorteile. Infoblätter vergilben auf Dauer nicht, da sie keinen kaum Lichtkontakt haben. Die Prospekte bleiben außerdem staubfrei und sind vor Kälte und Feuchtigkeit geschützt. Und sollte jemand aus Versehen Kaffee über die Prospekte schütten, sind nicht direkt alle im Eimer. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie stets weitere Kataloge in den Staufächern haben.

 

Einige Prospektschränke haben im unteren Bereich zwei kleine Fächer mit Türen, manchmal ist der geschlossene Teil optional. Hier können Sie weiteres Material, wie Ordner oder größere Mappen mit ausführlichen Informationen aufbewahren. Für vertrauenswürdige Dokumente gibt es Schranktüren mit einem Schlüsselsystem.

 

Die Optik des Prospektschranks

 

Die Auswahl des passenden Prospektschranks hängt von mehreren Faktoren ab, die zugleich auch die Optik beeinflussen. Zu ihnen gehört zuallererst das ausgewählte Material. Das Material macht nicht nur einen Unterschied vom Design, sondern auch von der Qualität, Belastbarkeit und der Langlebigkeit. Das Material definiert teilweise auch die Farbe. Prospektschränke sieht man meistens in schlichten, unauffälligen Farben, wie Hellgrau oder Braun. Lenken die Schränke selbst weniger Aufmerksamkeit auf sich, so kommen die bunten Kataloge besser zum Vorschein. Die Breite und Höhe der Fächer und Ablageflächen ist meistens in DIN-A4 gehalten, der gleichen Höhe vieler Infoblätter und Broschüren. Für andere Formate. Andere Formate sind aber auch auffindbar. Und zu guter Letzt müssen Sie sich für die Größe des Prospektschranks entscheiden. Diese hängt zum einen von dem vorhandenen Raum im Büro oder der Rezeption ab, und zum anderen von der Menge an Katalogfächer, die benötigt werden.

Das Material und die Qualität des Prospektschranks

 

Für die Präsentationsschränke werden gerne Spanplatten benutzt. Sie sind äußerst stabil und halten auch höhere Gewichte aus. Obwohl eine Broschüre nicht viel wiegt, kann das Gewicht von vielen Katalogen doch sehr hoch sein. Ein Prospektschrank muss dieses Gewicht auch auf längere Dauer halten können und sollte dementsprechend resistent und robust gebaut sein.

 

Ein ebenso robustes Material ist Stahl. Auch er kann hohe Gewichte aushalten und die Schrankwände können zudem dünner ausfallen. Stahl wird für viele Büroschränke benutzt und passt dementsprechend toll in die Umgebung. Auch Stahl hat mehrere Vorteile. Es ist stabil und robust. Stahl ist sehr leicht zu reinigen und benötigt kaum bis keine Wartungsarbeiten. Das Material lässt sich toll mit anderen kombinieren. Und zu Letzt wiegt es weniger, was vor allem den Versand, den Transport und das Aufrichten einfacher macht.

 

Einige wenige Anbieter stellen die Präsentationsschränke aus Massivholz her. Die Ablageflächen sind jedoch meistens aus Metall oder hartem Kunststoff. Für zusätzliche Stabilität können Sie den Schrank auch an die Wand anschrauben. Sind noch keine Löcher vorhanden, haben Sie die schnell und einfach an den gewünschten Stellen geboren.

 

Für Arztpraxen und seriöse Büros, wie Anwalts- oder Steuerbüros eignen sich zudem weiße Prospektschränke. Sie geben einen ernsthaften und sterilen Eindruck, denn die Inhalte wollen schließlich so empfangen werden. Bei weißen Prospektschränken wurden meistens Spannplatten benutzt.

Die Prospektschrank Farbauswahl

 

Gut, von einer Farbauswahl kann kaum die Rede sein. Die meisten Prospektschränke sind in ganz einfachem und schlichtem Grau gehalten, vor allem wenn sie aus Stahl hergestellt wurden. Die Wände sind dünn und die Farbe sticht zudem nicht schnell in den Blick. Die dezente Farbe hat zwei Vorteile. Zum einen lässt sie sich nahezu in jeden Raum mit jeder Einrichtung integrieren. Zum anderen kommen die Prospekte, die Titelbilder und –Farben sehr viel besser zur Geltung. Was also auf den ersten Blick langweilig erscheint, gewinnt das Argument beim genaueren Hinschauen.

 

Wurde mit anderem Holzmaterial gearbeitet, so können die Schränke in verschiedenen Brauntönen kommen. Diese können Sie auch nach Belieben anstreichen. Bunte Prospektschränke sieht man wenig. Dennoch können sie in einer Grundschule oder einem Jugendheim für mehr Interesse sorgen, als graue Modelle.

Abmessungen des Prospektschranks

 

Die Breite eines Prospektschranks ist abhängig von der Menge an Katalogfächern. Die Höhe ist in diesem Sinne etwas flexibler. Die Höhe kann mithilfe der Standfüße verstellt werden. Außerdem variiert sie, je nachdem wie hoch der untere, geschlossene Schrankteil ist. Dennoch haben Prospektschränke oft eine Höhe von 180 oder 190 cm und reichen bis kurz unter die Decke. Der Raum soll eben maximal ausgenutzt werden. Auf diese Weise können 4 – 5 Reihen an Katalogen zur Schau gestellt werden. In der Breite sollten mindestens 3 Broschüren Platz finden. Für 2 würde sich der Ankauf eines Prospektschranks kaum noch lohnen. Breiter kann er dennoch gerne sein. 3, 4, 5 oder gar 6 Broschüren finden dementsprechend in einer Reihe Platz. Kleine Zeitschriftenschränke haben ungefähr die Höhe einer Kommode. Sie können ideal mit Blumen und anderen Dekorationsartikeln verschönert und so besser in den Raum integriert werden.

 

Zu beachten beim Kauf eines Prospektschranks

 

Worauf gilt es also nun zu achten, wenn Sie sich für einen Prospektschrank entscheiden? Wir haben bereits das Material, die Farbe und die Größe gesehen. Diese sind die wichtigsten Eigenschaften eines Prospektschranks. Ein Vierter ist die Qualität. Viele Broschüren zusammen und eventuell noch einige Ordner am Bodenschrank ergeben ein hohes Gewicht. Der Prospektschrank muss dementsprechend stark und robust sein. Dieses Kriterium beachten die Hersteller bei dem Entwerfen der Schränke. Haben Sie sich diesbezüglich bereits entschieden, so gibt es jedoch noch einige weitere Details, die Ihnen bei der richtigen Wahl helfen werden.

Die Fächer am Prospektschrank beschreiben

 

Verschiedene Prospektschränke haben kleine, transparente Schlitze unter jedem Auflagefach. In jeden Schlitz kann ein kleines Papier oder Karton (werden meistens mitgeliefert) mit einer Beschriftung eingeschoben werden. Brauchen Sie den Schrank zur Ausstellung von Ferienbroschüren, so ist die Beschriftung nicht unbedingt notwendig, kann aber praktisch sein. Vor allem wenn viele Leute im Betrieb arbeiten, kann die einfachste Form der Mitteilung anhand kleiner Notizen geschehen. Interessanter wird die Beschriftung in Universitäten oder Gymnasien. Der Student auf der Suche nach einem bestimmten Formular sieht, ob es im Schrank ist, ob keine Exemplare übrig sind oder ob es überhaupt nicht im Schrank vorhanden ist.

Den Prospektschrank in die Möbelreihe integrieren

 

Prospektschränke sehen anderen Büromöbeln gerne ähnlich und können daher gut angepasst werden. Warum also nicht gleich den neuen Schrank für die Broschüren in das Möbelbild und die Inneneinrichtung integrieren? Dies eignet sich vor allem für große Büros, in denen mehrere Prospektschränke benutzt werden. Aber auch der Schrank in der Rezeption kann praktisch als Möbelstück eingesetzt werden. In diesem Sinne kann der Prospektschrank als Trennwand in offenen Büros benutzt werden. Stehen vor der Rezeption zwei Sofas im L-Format, damit die Kunden sich in der Wartezeit kurz setzen können, so kann der Schrank das „L“ zu einem „U“ umwandeln. Der Schrank schließt den offenen Raum etwas und bietet den Wartenden eine interessante Lektüre.

 

Auf Messen werden ebenfalls viele Prospektschränke benutzt. Auf ihnen helfen sie ideal als Trennwände. Die Stände auf der Messe sind offen und man möchte die Passanten zu seinem Stand locken. Ein interessanter Prospektschrank kann ein erster Anhaltspunkt sein. Ist er zudem leicht schräg nach innen gestellt, ist er zudem eine Einladung, nach weiteren Informationen zu fragen.

Prospektschränke bei Riesenrat Werbesysteme

 

Riesenrat Werbesystem hat eine große Auswahl an unterschiedlichen Prospektschränken. Zudem spielt das Unternehmen mit diversen Höhen und Breiten, weshalb die Schränke noch individueller in jedes Büro angepasst werden können. Die Schränke sind in den Farben Braun und Weiß erhältlich. Die Schränke sind optisch sehr ansprechend und attraktiver als herkömmliche Prospektschränke.

Nutzen von Prospektständern und Wandprospekthaltern

Prospektständer und Wandprospekthalter sind praktische Aufbewahrungsmöglichkeiten für Werbematerialien. Sie ordnen Flyer und Hefte, präsentieren diese auf einladende Weise und verleihen diesen durch ihr hochwertiges Design einen würdigen Rahmen. Werbematerialien sind in einem Magazinhalter oder Magazinständer gut sichtbar. Die Broschürenständer, Wandprospekthalter, Magazinhalter, Magazinständer und Broschürenhalter eignen sich daher perfekt für den Einsatz in einem Reisebüro, für öffentliche Einrichtungen oder das Ausstellen von Prospekten sowie Informationen in einem Büro.

Magazine, Hefte und weitere Informationsmaterialien

Broschüren und Flyer enthalten wichtige Informationen. Diese Unterlagen können genutzt werden, um wesentliche Daten eines Unternehmens mitzuteilen, andere zu interessieren, Bilder und Texte zu präsentieren und das eigene Sortiment oder Dienstleistungen wirkungsvoll zu beschreiben. Flyer weisen auf Veranstaltungen hin und geben kurze Hinweise. Sie kommen als Give-Away zum Einsatz, werden schnell verteilt und fassen das Wichtigste auf interessante, unkomplizierte Weise zusammen. Mit Heften und Magazinen im Wandprospekthalter, Magazinhalter, Magazinständer und Broschürenhalter erläutern Firmen Neuheiten und Innovationen. Sie liefern darüber hinausgehende Informationen, etwa über neue Trends und Märkte, Anwendungsbeispiele oder Anleitungen, sodass der Leser das Interesse für die Darstellungen entwickeln kann. All diese werden mit einem Prospektständer wirkungsvoll präsentiert.

Ordnung und Präsentation – Wandprospekthalter, Magazinhalter, Magazinständer und Broschürenhalter

Für Prospektständer, Wandprospekthalter, Magazinhalter, Magazinständer und Broschürenhalter bieten sich viele Einsatzmöglichkeiten. In unterschiedlichen Größen präsentieren die Design Wandhalter für Werbematerialien Broschüren, Flyer, Hefte und Magazine. Sie können in kleinen Formaten auf Tischen und Ständen zum Einsatz kommen oder als hochformatige Prospektständer auffällig und gut wirksam in das Blickfeld gerückt werden. Einzelne Prospekte können im Wandhalter, Broschürenhalter, Prospektständer und Design-Wand-Prospekthalter besonders hervorgehoben oder in Kombination mit anderen Werbematerialien angeboten werden. Mit einem hochwertigen Design unterstreichen sie die Wertigkeit der Werbeunterlagen, sind Präsentationsfläche und praktischer Aufbewahrungsort in einem.

Prospektständer und Design Wandhalter für wichtige Informationen

Hochglanzmagazine, professionell gestaltete Flyer und gut aufbereitete Hinweise – sie bieten wertvolle Informationen für Kunden und Kooperationspartner. Um ihre Werbewirkung voll auszuspielen, sollten die Hefte und Broschüren das Wichtige gut sichtbar präsentieren. Dafür eignen sich Wandprospekthalter, Magazinhalter, Magazinständer und Broschürenhalter. Magazinständer lenken die Aufmerksamkeit auf das Wesentliche und erlauben es, Zeitschriften oder Blätter komfortabel aus dem Wandprospekthalter oder Magazinständer zu entnehmen. Die Flyerständer sind einen einfache Möglichkeit, potentielle Kunden für das Sortiment oder die angebotenen Dienstleistungen zu interessieren.

Design Wandhalter und Prospekthalter für die Wandmontage

Steht wenig Platz zur Verfügung, schränken Wandprospekthalter den vorhandenen Raum nicht weiter ein. Mit einer Halterung werden die Wandhalter, Broschürenhalter, Prospektständer und Design-Wand-Prospekthalter an der Wand befestigt. Für den Außenbereich können sogar wetterfeste Prospekthalter für die Wandmontage genutzt werden. Hier schützt ein Deckel die Inhalte vor Regen und Witterungseinflüssen. Außerhalb der Öffnungszeiten bieten Unternehmen und Institutionen für alle Interessenten Materialien zur Verfügung an. Ganzjährig sind die Werbematerialien durch die wetterfeste Gestaltung der Wandprospekthalter, Broschürenständer, Flyerständer und Magazinhalter sowie Broschürenhalter geschützt.

Flyerständer, Wandprospekthalter, Magazinhalter, Magazinständer und Broschürenhalter für Arztpraxen

Während der Wartezeit auf die Behandlung nutzen Patienten gern Magazine und Broschüren aus einem Design Wandhalter. Diese helfen, die Zeit zu überbrücken und bis zum Termin Informatives zu lesen. Inzwischen legen Behandler aber nicht mehr nur Hefte und Magazine im Wand-Prospekthalter, Magazinständer und Design Wandhalter aus, die am Kiosk erworben werden können. Stattdessen bieten Therapeuten Informationen über innovative Behandlungsverfahren oder über das eigene Angebot, die professionell aufbereitet wurden. Die Wand-Prospekthalter und Broschürenständer ordnen alle Informationen übersichtlich und für die Patienten einfach greifbar. Die Prospektständer für Arztpraxen besitzen die passende Höhe, um in einem Wartezimmer gut wahrgenommen zu werden. Broschürenständer, Flyerständer und Magazinhalter sowie Broschürenhalter sind hochwertig gestaltet, sodass sie die Professionalität des Behandlers unterstreichen.

Magazinhalter für Handwerksunternehmen

Egal, ob schön gestaltete Tische, Kunstwerke aus Metall oder moderne Fassaden – im Handwerk gilt es, durch die Optik der Erzeugnisse zu überzeugen. Die eigenen Produkte stehen für die Handwerkskunst eines Unternehmens, dessen technisches Können und die mechanischen Feinheiten, die eine Innovation von dem, was es bisher gibt, abheben. Solche Produkte und Erzeugnisse können ideal in Magazinen dargestellt werden. Große und hochauflösende Bilder präsentieren die Ergebnisse des handwerklichen Könnens und erklärende Texte beschreiben die Funktionalität der Resultate. Zur Geltung kommen sie durch Wand-Prospekthalter, Magazinständer und Design Wandhalter. Damit auch diese Magazin ihre Wirkung nicht verfehlen, können Sie in einem Magazinhalter präsentiert werden. Ein Wandhalter, Broschürenhalter, Prospektständer passt ideal zu Warteräumen in denen Interessenten oder Besucher auf Termine warten oder die häufig von Besuchern begangen werden.

Flyerständer verbessern die Ordnung

Übersichtlich und einfach griffbereit präsentieren Flyerständer das Prospektmaterial, etwa im Reisebüro oder Dienstleistungsunternehmen. Auch als Wandprospekthalter oder Magazinhalter kommen diese praktischen Aufbewahrungen zum Einsatz. Meist besitzen Flyer ein sehr kompaktes Format, sodass bereits ein kleiner Flyerständer ausreicht, um alle Unterlagen gut zu präsentieren. Dennoch werden auch Flyerständer mit größeren Formaten und zahlreichen Fächern angeboten, wenn es viele Materialien übersichtlich im Wand-Prospekthalter, Magazinständer zu offerieren gilt.

Broschürenständer vereinfachen die Suche nach Prospekten

Prospekte müssen schnell greifbar sein. Interessenten suchen nicht lange nach einem Prospekt, sondern möchten die informativen Broschüren schnell griffbereit finden. Nur wenige Kunden betrachten alle Broschüren oder suchen nach diesen. Wenn Unternehmen Prospekte als preiswerte und effektive Methoden der Werbung nutzen wollen, können sie einen Broschürenständer, Flyerständer und Magazinhalter sowie Broschürenhalter so platzieren, dass die Inhalte unbewusst gelesen werden und beispielsweise während einer Wartezeit in das Auge des Betrachters fallen. Überschriften werden auch mehrfach überflogen und Titelbilder werden im Wand-Prospekthalter, Magazinständer und Design Wandhalter rasch wahrgenommen. Welche Position für Prospekthalter dafür am besten geeignet ist, finden Werbetreibende durch das Einnehmen der Position des Kunden heraus. Im Broschürenständer, Flyerständer, Design Wandhalter und Magazinhalter sowie Broschürenhalter sollten immer nur ein paar Broschüren zum Mitnehmen und Lesen angeboten werden.

Hochwertig im Design – ein Design das überzeugt

Broschüren sind das Aushängeschild eines Unternehmens. Sie präsentieren das Sortiment des Unternehmens, Angebote, Informationen und mehr. Leser ziehen Rückschlüsse von den Werbematerialien auf die anbietende Firma selbst. Daher gilt es, die Unterlagen durch Broschürenständer, Flyerständer und Magazinhalter sowie Broschürenhalter möglichst hochwertig im Design zu präsentieren und mit diesen das positive Image des Anbieters wirksam zu unterstreichen. Haben Interessenten durch die Prospekthalter einen ersten positiven Eindruck vom Angebot eines Unternehmens, dann ist der nächste Schritt, zum Kauf, nicht mehr weit weg. Mit einem hochwertigen Aufbewahrungsständer, Wandhalter, Broschürenhalter, Prospektständer und Design-Wand-Prospekthalter für Informationsmaterialien entsteht eine Bereitschaft, sich noch mehr mit dem Dargebotenen auseinanderzusetzen, wenn diese das persönliche Interesse treffen.

Prospektständer und Wandhalter die positiv wahrgenommen werden

Damit Prospektständer, Broschürenständer und Flyerständer die Wirkung von Flyern und Magazinen unterstützen können, die Seriosität des Anbieters unterstreichen und positiv wahrgenommen werden, sollten sie im Design hochwertig gestaltet sein. Wand-Prospekthalter und Broschürenhalter mit klaren Formen lenken den Blick auf das Wesentliche – die enthaltenen Informationsmaterialien. Transparente Oberflächen wirken modern und hochwertig. Sie zeigen Interessenten, wie viele Flyer noch vorhanden sind und können als wetterfeste Wandprospekthalter auch im Außenbereich zum Einsatz kommen. Diese vielfältige Verwendbarkeit machst hochwertige Wand-Prospekthalter, Wandhalter zu richtigen Allround-Werkzeugen für das Unternehmensmarketing und bietet vielfältige Anwendungsmöglichkeiten.

Broschürenständer, Flyerständer und Magazinhalter sowie Broschürenhalter aus Acrylglas

Besonders hochwertig wirkt ein Design aus Acrylglas. Das transparente Material besteht aus widerstandsfähigem Kunststoff und zeichnet sich durch ein hohe Rubostheit aus. Wandhalter aus Acrylglas sind nicht nur unempfindlich gegenüber Schlägen. Wandhalter, Broschürenhalter, Prospektständer und Wand-Prospekthalter halten auch einem Zerkratzen oder Witterungseinflüssen stand. Hinzu kommt, dass Acrylglas UV-Strahlung abmildert und bei einem Magazinständer im Außenbereich dafür sorgt, dass die wertvollen Werbematerialien nicht verblassen. Dies ist besonders dann von Vorteil, wenn die Ständer häufig bei Ständen draußen angewandt werden, etwa bei Outdoor-Ständen oder Messen im Außenbereich oder bei Informationsständen im Eingangsbereich. Soll der Flyerständer als Wandprospekthalter genutzt werden, dann kann das Kunststoffglas mit einfachen Mitteln an einer glatten Wand befestigt werden. Möglich wird dies durch die ebene Oberfläche der Wandhalter, Magazinständer und Wandhalter, an der Klebstoffe oder Klebestreifen gut anhaften. So ist es kein Problem, mehrere der Wandprospekthalter nebeneinander an der Wand anzuordnen und hochwertige Wand-Prospekthalter schnell zu befestigen.

Vorteile der Prospektständer aus Acrylglas

Magazinhalter und Wandprospekthalter sowie Prospektständer, Broschürenständer und Flyerständer aus hochwertigem Acrylglas sind nicht nur modern im Design und leicht anzubringen. Sie besitzen auch den Vorteil, dass sie nur ein geringes Gewicht aufweisen und daher ohne Probleme zu transportieren sind. Aufgrund der Stabilität sind die Ständer während des Transports sogar stapelbar und können dort, wo sie gebraucht werden, ohne Zeitverluste neu aufgestellt werden. Die robuste Oberfläche hält Belastungen durch Hitze gut aus. Kanten bleiben klar, verschmutzen nicht und nutzen sich nicht ab. Auch im Außenbereich können hochwertige Wand-Prospekthalter verwendet werden, selbst wenn sie im Sonnenlicht stehen. Nässe und Schmutz waschen Anwender einfach von der Oberfläche der Prospektständer, Broschürenständer und Flyerständer aus Acrylglas ab, sodass diese rasch wieder neu verwendet werden können. Durch das transparente Material hindurch können die Werbematerialien auch bereits gesehen werden, sodass Interessenten etwa erkennen, wie viele der Flyer und Broschüren noch vorhanden sind.

Formulare perfekt ordnen

Nicht nur Werbematerialien wollen gekonnt präsentiert werden. In Behörden und Ämtern, aber auch bei Unternehmen, die mit Antragsformularen arbeiten oder Aufklärungsbögen verwenden, können Prospektständer dazu beitragen, diese gut sichtbar zu platzieren. Hochwertige Wandhalter bieten mehrere Formulare oder Informationsbögen. Hier können Kunden und Passanten, für welche diese Informationen und Formulare relevant sind, die Zettel einfach entnehmen und sich in Ruhe mit diesen auseinandersetzen oder das, was es auszufüllen gilt, bereits in der Zwischenzeit ausfüllen. Zusätzlich zu den Formularen können Anleitungen beigelegt werden, welche die Formulare erklären und dabei helfen, deren Inhalte für sich zu erschließen. Ein Prospektständer kann beides kombiniert präsentieren.

Freistehende Broschürenständer für Tische und Messestände

Auf Messen gilt es, potentielle Interessenten durch hochwertige Halter für sich zu gewinnen und die Vorteile von Angeboten in den Fokus zu rücken. Viele Besucher der Messe laufen nur kurz an Ständen vorbei und entscheiden rasch, ob sie sich für ein Angebot interessieren oder nicht und sich näher mit diesem beschäftigen wollen. zahlreiche Firmen und Aussteller buhlen um die Aufmerksamkeit der Gäste und wollen aus der Masse herausstechen. Hierbei helfen auffällige Broschürenständer und Flyerhalter, um für Besucher gut erkennbar zu sein. Prospektständer, Broschürenständer und Flyerständer für einen Messestand oder Magazinhalter, die neben Tischen platziert werden können, sind gut geeignet, um die Blicke auf das eigene Angebot zu lenken. Hier kommen Informationen gut zur Geltung, sodass diese Messebesucher ansprechen. Im Broschürenständer sollten vor allem einige wenige Magazine präsentiert werden. Daneben können weitere Unterlagen parat gehalten werden. Auf diese Weise wirken die Magazinhalter nicht zu voll.

Das perfekte Rednerpult- so treffen Sie bestimmt die richtige Wahl

Das perfekte Rednerpult- so treffen Sie bestimmt die richtige Wahl

Egal, ob für eine größere Familienfeier oder für eine wichtige Veranstaltung in der eigenen Firma, über die Anschaffung eines Stehpultes denkt man meist erst dann nach, wenn man es schon innerhalb kürzester Zeit benötigt. Viele Menschen denken, dass ein Pult nicht unbedingt zur Grundausstattung eines privaten Haushaltes oder auch einer Firma zählen muss, doch das stimmt nicht ganz, denn es kann auf vielfältige Art und Weise verwendet werden und muss keinesfalls nur für wichtige Anlässe als praktisches Utensil dienen. Dennoch ist und bleibt natürlich die wohl wichtigste Eigenschaft eines Redepults jene, dass es um einiges leichter ist, eine wichtige Präsentation oder Rede an einem solchen zu halten, als diese Aufgabe frei stehend erfüllen zu müssen.
Hier erfahren Sie nun alles, was es rund um das Thema Rednerpult zu erfahren gibt, wie Ihnen dieses auch in Alltagssituationen dienlich sein kann und worauf es bei einem guten Stehpult wirklich ankommt. Des Weiteren finden Sie auch nützliche Tipps, worauf es unbedingt zu achten gilt, wenn man sich ein Rednerpult für zuhause oder die Firma anschaffen möchte. Somit werden auch Sie dank dieses Ratgebers bald die zahlreichen Vorteile eines Pults zu schätzen wissen.

Was genau versteht man unter einem Pult?

Die Begriffe „Lesepult“ oder auch „Rednerpult“ hat wahrscheinlich jeder von uns schon häufig gehört, doch was ist darunter eigentlich genau zu verstehen? Unter dem Namen Pult wird zunächst ein einfacher Tisch verstanden, der über eine schräge Fläche verfügt beziehungsweise mit einem Aufsatz ausgestattet ist, der eine solche Fläche darstellt. Dank dieser besonderen Konstruktion ist ein Pult hervorragend dafür geeignet, um Lese- oder auch Schreibarbeiten auf diesem auszuführen.
Der Begriff selbst stammt ursprünglich von dem lateinischen Wort „pulpitum“, das so viel bedeutet wie „Brettergestell“ oder auch „Brettergerüst“. Verwendet wurden die Tische mit schräger Platte bereits im frühen Mittelalter, wo es vor allem für liturgische Zwecke zum Einsatz kam. Auch heute noch werden die großen Tische von Lehrern als Pulte bezeichnet, obwohl diese bereits seit Jahrzenten nicht mehr die zuvor beschriebene charakteristische Schräge aufweisen.
Mittlerweile gibt es auch Ständer, an denen einfach eine schräge Fläche angebracht wurde und diese werden ebenfalls als Pulte bezeichnet wie zum Beispiel das Noten-, Dirigenten- oder auch Rednerpult.

Die typischen Charakteristika eines Rednerpults

Begibt man sich auf die Suche nach einem geeigneten Rednerpult, so werden einen sehr schnell verschiedene Merkmale auffallen, die die einzelnen Modelle alle gemeinsam haben. Dazu zählt zum Beispiel die Möglichkeit, ein Mikrofon an dem Pult zu befestigen, beziehungsweise sind die hochpreisigeren Varianten meist schon mit einem eigenen Mikrofon ausgestattet. Auch wenn man denkt, ein Mikrofon ist doch eigentlich gar nicht nötig, ist es sehr überraschend, in welch kleinen Räumen die Lautstärke der menschlichen Stimme bereits an ihre Grenzen stößt und eine künstliche Verstärkung dieser unbedingt notwendig wird. Typisch für ein Rednerpult ist auch die runde Vertiefung beziehungsweise Aussparung in der Ablagefläche des Rednerpults, in der man ein Glas Wasser abstellen kann. Jeder, der schon einmal eine Rede gehalten hat weiß, wie unverzichtbar der kleine Schluck zwischendurch ist, um die Stimme zu ölen oder auch um sich eine kleine Denkpause zu gönnen. Eine kleine Ablagemöglichkeit unterhalb der eigentlichen Auflagefläche, ist bei den heutigen Rednerpulten ebenfalls sehr oft vorhanden.
Immer mehr Menschen entscheiden sich inzwischen dafür, Rednerpulte nicht mehr nur für besondere Gelegenheiten zu verwenden, sondern sie dauerhaft in die Einrichtung des Eigenheims zu integrieren. Warum das so ist und welche weiteren Vorteile ein solches Pult mit sich bringt, erfahren Sie nun.

Die Vorteile eines Rednerpults

Hat man schon einmal vor einem Publikum eine Rede gehalten, ist einem das unangenehme Gefühl wohl vertraut, das einem in einer solchen Situation schon einmal beschleichen kann. Plötzlich weiß man nicht mehr, was man mit seinen Händen machen soll, wie man möglichst unauffällig auf seinen Spickzettel guckt oder wie man sich am besten positioniert, um nicht allzu unvorteilhaft dazustehen. Dabei kommt es erst gar nicht darauf an, ob man vor zehn oder einhundert Menschen spricht, diese Situation ist nahezu für jeden eine große Herausforderung. Hat man nun ein Rednerpult zu Verfügung, sieht die Sache allerdings schon ein bisschen andern aus, denn dieses kann dem Redner durchaus eine große Stütze sein und ein Gefühl von Sicherheit vermitteln
Es ist daher alles andere als verwunderlich, dass bei nahezu allen öffentlichen Redeterminen zum Beispiel von Politikern aber auch bei Konferenzen, jenen Personen, die reden müssen ein solches Rednerpult zur Verfügung gestellt wird. Auf diesem steht nicht nur immer ein Glas Wasser griffbereit, sondern auch die Redevorlage kann ganz einfach abgelegt werden, sodass man zwischendurch immer wieder einen unauffälligen und dennoch äußerst hilfreichen Blick darauf werfen kann.
Aber es gibt auch einige gute Gründe, sich ein Rednerpult für zuhause anzuschaffen, denn es konnte mittlerweile in verschiedenen wissenschaftlichen Studien nachgewiesen werden, dass sich der Mensch, wenn er im Stehen arbeitet, um bis zu 20% besser konzentrieren kann. Das ist vor allem dadurch zu erklären, dass wir uns mehr bewegen, wenn wir stehen und das Blut so in Bewegung bleibt. Gerade wenn man normalerweise den ganzen Tag am Schreibtisch sitzt, kann ein solches Pult eine tolle Alternative dazu sein, in schlechter Haltung vor dem PC zu sitzen. Daher spricht man in diesem Zusammenhang bei der Büroplanung immer häufiger von dem sogenannten „ integrierten Rednerpult“.
Wie sich bereits anhand des Namens erkennen lässt, handelt es sich hierbei um ein Stehpult, das in den Arbeitsplatz integriert ist und somit eine allzeit vorhandene Stehmöglichkeit darstellt. So wird die Konzentration gefördert und man kann sich seinen Arbeitsplatz zum Beispiel so einrichten, dass man zu lesende Texte immer am Stehpult durchnimmt. Auf diese Weise kommt der Kreislauf zwischendurch immer wieder in Schwung und man verändert seine Köperhaltung, sodass sich die Rückenmuskulatur immer wieder entspannen kann.
Somit kann ein Rednerpult auch im Alltag ein perfektes Büromöbel sein, um die oft stressige Arbeit mit mehr Konzentration und vor allem auch rückenschonend zu erledigen

Aus welchen Materiealien werden Redner- beziehungsweise Stehpulte hergestellt?

Wenn man erstmal den Entschluss fasst, sich ein eigenes Stehpult zuzulegen, wird man wahrscheinlich zunächst von der großen Auswahl und den unterschiedlichen Modellen mehr als positiv überrascht, vielleicht aber auch etwas überfordert sein. Stehpulte gibt es nämlich mittlerweile in nahezu allen Materialien und Ausführungen, die man sich nur vorstellen kann und den Vorstellungen und Wünschen der Kunden sind somit keine beziehungsweise kaum Grenzen mehr gesetzt.
Zunächst sollte man beim Kauf natürlich auf ein Material zurückgreifen, das zu dem jeweiligen Umfeld passt, in dem das Rednerpult aufgestellt wird. Möchte man für besondere Anlässe ein edles Exemplar, so sind zum Beispiel Stehpulte aus Acryl ein ganz besonderer Hingucker, vor allem dann, wenn man diese vor einem roten Vorrang platziert.
Generell ist ein Rednerpult meist viel mehr, als nur irgendein Möbelstück, das seinen Zweck erfüllen soll. Vielmehr kann es als dekorative Designklassiker gesehen werden, der je nach Hochwertigkeit und eleganter Ausführung auch als Aushängeschild einer ganzen Firma gilt. Außerdem ist auch das Interesse der Zuhörer an einem Vortrag im Normallfall höher, wenn man auf ein schönes Rednerpult blickt, da das professionelle Auftreten der Firma meist auch deren Glaubwürdigkeit steigert. Aber auch privaten Räumen, wie der eigenen Bibliothek oder einem Büro kann ein Lesepult einen ganz besonderen Charme verleihen und das gelingt wirklich kaum einem anderen Möbelstück so gut, wie diesem.
Denn auch wenn wir es nicht gerne zugeben, wir Menschen lassen uns stark von dem ersten optischen Eindruck beeinflussen und sind meist besonders neugierig, was Menschen, die an einem schönen Rednerpult stehen, zu sagen haben.

Die wohl beliebtesten und auch bekanntesten Rednerpult-Modelle sind meist aus schönen und vor allem auch besonders strapazierfähigen Hölzern wie zum Beispiel Eiche, Esche oder auch Mahagoni gemacht. Vor allem für hochwertige Pulte, wie sie von Politikern, Banken oder auch anderen großen Firmen bevorzugt werden, sind meist aus einem dieser Hölzer gefertigt.
Wenn man hingegen auf ein Rednerpult für das eigene Zuhause möchte, so kann man sich ganz von der bereits vorhandenen Einrichtung leiten lassen, denn auf diese Weise stellt man sicher, dass das neue Möbelstück perfekt zum Rest der Einrichtung passt und sich nicht auf unangenehme Weise von diesem abhebt.
Wenn es um die Verarbeitung des Rednerpults geht, ist es sehr wichtig darauf zu achten, dass das Mobiliar mit unschädlichen Lacken sowie Farben behandelt wurde und das gilt sowohl für den Privatgebrauch eines Pults als auch für die Verwendung im Beruf. Eine besonders hochwertige Variante sind dabei jene Modelle, die ausschließlich mit Wachs behandelt wurden, denn diese stellen ein hinreißendes optisches Highlight dar und das ohne irgendwelche aggressiven Behandlungen erfahren zu haben. Der Nachteil dieser Pulte ist allerdings, dass Ihre Pflege sehr viel Zeit in Anspruch nimmt, da sie ansonsten schnell unansehnliche Gebrauchspuren aufweisen können.
Egal für welche Ausführung man sich entscheidet, von billigen und leicht zu reinigenden Plastik bis hin zu hochwertigen, edlen Tropenhölzern, auf der Suche nach dem perfekten Rednerpult wird man ganz bestimmt fündig. Man sollte sich beim Kauf aber immer darüber im Klaren sein, wieviel Geld und später auch Pflege man in das neue Möbelstück investieren möchte, um später keine bösen Überraschungen zu erleben.

Flexibel und überall einsetzbar- das mobile, freistehende Rednerpult

Ein weiterer Punkt, den es zu beachten gilt, wenn man sich ein Rednerpult anschafft ist jener, ob sich das neue Mobiliar immer an derselben Stelle befinden wird oder man dieses doch bewegen können sollte. Gerade für Institutionen, die an verschiedenen öffentlichen Plätzen reden halten oder auch innerhalb der Firma, wo ein Rednerpult aus Platzgründen vielleicht verstaut werden muss, ist meist ein mobiles Rednerpult, die viel bessere Variante. Diese Mobilität wird im Normallfall durch Rollen an der der Unterseite des Pults gewährleistet, die es ermöglichen, den Stellplatz des Möbelstücks jederzeit und ohne großen Aufwand zu verändern. Man sollte bei diesen Modellen aber unbedingt beim Kauf darauf achten, dass sich die einzelnen Rollen auch fixieren lassen, sodass das Pult nicht während der Rede davonrollt, nur weil man sich einmal mit etwas mehr Gewicht dagegen lehnt.

Höhenverstellbare Rednerpulte- so kommt jeder zu Wort

Es lässt sich festhalten, dass die Durschnittshöhe der meisten im Handel erhältlichen Rednerpulte ungefähr 105 Zentimeter beträgt, dieses Maß kann aber auch je nach Hersteller etwas variieren kann. Diese 105 Zentimeter werden von der Oberkante der Arbeitsfläche des Rednerpults bis zur unteren Kante gemessen. Die meisten der aktuell angebotenen Pulte sind aber bereits höhenverstellbar und das hat einen guten Grund, wie wir etwas später noch erfahren werden. In den meisten Fällen kann die Höheneinstellung entweder per Hand mithilfe einer Kurbel vorgenommen werden, oder auch über einen eingebauten Motor erfolgen.
Wie wir bereits gehört haben, gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Rednerpulten und je nachdem, für welche Zwecke es benötigt wird, muss man beim Kauf auf verschiedene Bedürfnisse der einzelnen Verwender eingehen. Gerade, wenn man auf der Suche nach einem Pult ist, dass von vielen verschiedenen Personen verwendet wird, ist es notwendig ein Modell zu wählen, dessen Höhe man ganz individuell an die unterschiedlichen Größen der Redner anpassen kann. Natürlich kann hierbei auch noch mit der Höheneinstellung des Mikrofons nachgeholfen werden, auf diese Möglichkeit sollte man allerdings nur in besonderen Situationen zurückgreifen, da darunter die Qualität der Lautstärke leiden könnte.
Die Verwendung eines höhenverstellbaren Rednerpults ist deshalb sehr empfehlenswert, da es alles andere als professionell wirkt, wenn ein großer Mensch dazu gezwungen ist, sich hinunter zu bücken während er seine Rede hält und den Personen im Publikum dabei gar nicht richtig in die Augen sehen kann. Vor allem, wenn man immer wieder Gastredner zu sich einlädt ist die Höhenverstellbarkeit des Rednerpults ein äußerst wichtiger und die Kaufentscheidung beeinflussender Faktor.
Eine andere Tatsache, warum man sich als gesundheitsbewusster Mensch für ein höhenverstellbares Rednerpult entscheiden sollte ist, dass nur auf diese Weise der Volkskrankheit Nummer ein, unter der mittlerweile schon fast jeder leidet, entgegengewirkt werden kann und das sind die ach so lästigen Rückenschmerzen. Lässt sich das Stehpult in der Höhe verstellen, kann diese immer so gewählt werden, das man absolut aufrecht vor der Arbeitsfläche steht und auf diese Weise in eben dieser Haltung seine Arbeiten ausführen kann, ohne dass die Rückenmuskulatur dabei zu sehr beansprucht wird.

Stehpulte- so schonen Sie Ihren Rücken

Absolut jeder, der schon einmal unter Rückenschmerzen zu leiden hatte kennt das Gefühl, wenn man einfach nicht mehr sitzen kann, aber dennoch seinem Beruf nachgehen möchte. Dieser Schmerz kann so quälend sein, dass die Konzentration stark beeinflusst wird und in Folge dessen auch die Qualität der Arbeit mehr und mehr zu Schaden kommt. Vor allem in den letzten Jahren konnte von führenden Gesundheitsinstituten nachgewiesen werden, dass immer mehr junge Menschen unter der schlechten Sitzhaltung beim Arbeiten am Computer leiden und die Spätfolgen dieser Fehlhaltung verehrend sein werden.
Daher beginnen immer mehr Firmen umzudenken und versuchen, die Gesundheit ihrer Mitarbeiter auf verschiedene Weise zu schützen. Dazu gehört unter anderem, dass immer mehr Stehmöglichkeiten geschaffen werden, an denen die Mitarbeiter ihre Aufgaben auch im Stehen erledigen können, denn auf diese Weise kann man bereits vorbeugend etwas für die gesunde Haltung der Menschen tun. Doch warum ist das Stehen zwischendurch so gesund für unseren Rücken?
Die Rückenschmerzen kommen im Normallfall nicht von heute auf morgen, sondern sind meist das Resultat von Muskelverspannungen, die uns mehr und mehr in unserer Bewegung einschränken und uns so einrosten lassen. Auf diese Weise nehmen wir zunehmend eine gewisse Schonhaltung ein, die dazu führt, dass sich die Verspannungen weiter vertiefen und uns so Schmerzen bereiten. Der beste Weg, um diese Muskelverspannungen erst gar nicht entstehen zu lassen, ist ganz einfach, man muss sich nämlich nur ausreichend bewegen. Gerade, wenn man einen Bürojob ausübt und immer wieder die gleichen Handgriffe ausübt, ist ausreichend Bewegung daher das Um und Auf, um seinen Körper gesund und fit zu erhalten. Ein Stehpult kann somit die ideale Möglichkeit sein, um sich auch im Alltag ausreichend zu bewegen und dennoch seine ganze Arbeit erledigen zu können. Wenn wir stehen, hat der Rücken nämlich Zeit zu entspannen und der Druck, den die Bandscheiben beim Sitzen aushalten müssen, kann so zumindest für kurze Zeit stark verringert werden. Auf diese Weise können nicht nur bereits bestehende Verspannungen wieder gelockert und Schmerzen verringert werden, auch der Entstehung neuer Muskelverkrampfungen wird so effektiv und auf ganz simple Art und Weise entgegengewirkt.
Sieht man sich daher die neuesten Trends bei der Gestaltung von Büroräumen durch moderne Architekten an, stellt man sehr schnell fest, dass dieser Trend zum Arbeiten im Stehen immer mehr auf den Vormarsch ist und höchstwahrscheinlich auch bald in unseren Büros Einzug halten wird.

Die ideale Ablagefläche Ihres Stehpults

Auch die Beschaffenheit und Art der Ablagefläche spielt eine entscheidende Rolle, wenn man sich ein Rednerpult anschaffen möchte. Dazu zählt ebenfalls, wie stark diese angewinkelt sein sollte.
Möchten sie zum Beispiel das Pult eher als Lese oder auch Schreibpult verwenden, so ist eine stärker angewinkelte Arbeitsplatte dafür besser geeignet als eine zu flache. So steht man mit einem schön geraden Rücken vor dem Pult und muss sich nicht über dieses krümmen, um die Arbeiten zu erledigen. Verwendet man das neue Möbelstück hingegen eher für Reden und/ oder Präsentationen, sollte man darauf achten, dass die Arbeitsplatte nicht zu schräg ist, da das Publikum ansonsten die Gestiken des Redners nicht mehr richtig sehen und somit deuten kann, was die Verständlichkeit des Vortrages stark negativ beeinflussen kann. Weiters sollte genug Platz vorhanden sein, um die Unterlagen, die man für die Rede oder Präsentation benötigt, bequem auf der Rednerpultfläche ablegen zu können und diese so immer griffbereit zu haben.
Des Weiteren gibt es immer mehr Rednerpulte, bei denen die Technischen Anschlüsse, für verschiedene Gerätschaften beziehungsweise auch Leselampen gleich in die Arbeitsfläche integriert werden. Das ist vor allem dann sehr praktisch, wenn man einen Vortrag vorbereitet hat, bei dem auch eine PowerPoint Präsentation zum Einsatz kommt, da man den Computer dank der vorhandenen Anschlussmöglichkeiten direkt von Rednerpult aus steuern kann. In solchen Fällen ist auch die Leselampe ein echter Vorteil, da man auf diese Weise noch von seinen Notizen ablesen kann, auch wenn der Rest des Raumes zugunsten der Präsentation abgedunkelt wurde.

Aber auch für das Lesepult zuhause kann eine integrierte Lampe in der Arbeitsplatte eine echte Arbeitserleichterung darstellen, da man sich keine Gedanken mehr darüber zu machen braucht, wie das Licht auf das Papier fällt, das man gerade lesen möchte. Unschöne Schatten oder auch zu grelle Beleuchtungen, die beim Lesen oder Schreiben blenden kann, gehören auf diese Weise endgültig der Vergangenheit an. Auch die Frage, wo man das Stehpult im Raum platzieren muss, damit das Licht die ganze Arbeitsfläche auf gleiche Weise erhält, stellt sich dank einer integrierten Lichtquelle nicht mehr.

geeignetes Zubehör für Ihr Rednerpult- für alle, die etwas mehr wollen
Neben den klassischen Komponenten, wie eine integrierte Mikrofonhalterung oder auch ein Leselicht, gibt es weitere tolle Optionen, um das Rednerpult für die eigenen Bedürfnisse optimal auszustatten. So ist es zum Beispiel ganz einfach möglich, zusätzliche Platten an das Rednerpult zu montieren, sodass man über mehr Ablagefläche verfügt. Das kann vor allem dann sehr praktisch sein, wenn zum Beispiel eine Buchpräsentation stattfindet, bei der mehrere Werke gleichzeitigt vorgestellt werden sollen. Aber auch Werbebrandings bieten die verschiedenen Hersteller von Rednerpulte seit einiger Zeit an. So kann man den Namen der eigenen Firma auf dem Pult anbringen lassen und das Laufpublikum darauf aufmerksam machen, wofür man steht beziehungsweise spricht. Eine große Anzahl der verschiedenen Möglichkeiten kann auf den Produktdetailseiten der Pulte nachgelesen werden. Je nachdem, wie mein sein individuelle Rednerpult gestalten möchte, gibt es nämlich eine Vielzahl großer Firmen, die auf die Wünsche ihrer Kunden eingehen und diese auf perfekte Art und Weise umsetzen.
Auch die multimediale Ausstattung eines Pults kann so den ganz persönlichen Vorstellungen entsprechend angepasst werden und kommt somit nicht zu kurz. Wie wir alle wissen, sind auch unsere Büromöbel immer mehr von technischen Wandel beeinflusst und müssen an diese Gegebenheiten angepasst werden. Egal ob, HiFi-Anschlüsse, kleine Monitore oder auch Lautstärkenverstärker, es gibt zahlreiche Mediensteuerungen, die in einem Pult integriert werden können, wenn man das möchte.
Beachten Sie all diese Tipps, werden auch Sie bestimmt auf der Suche nach Ihrem idealen Rednerpult fündig werden und egal ob Sie dieses gerne als Rednerpult verwenden oder Ihre Lesearbeiten darauf erledigen möchten, das Allroundtalent Stehpult wird Sie bestimmt begeistern. Vor allem in einer Firma sollte immer ein Pult vorhanden sein, das im besten Fall auch höhenverstellbar ist. Denken Sie immer daran, ein Rednerpult ist immer ein Aushängeschild für die jeweilige Firma und kann auch in Ihrem Zuhause für einen ganz besonderen Charme sorgen.

Ratgeber für Prospekt- und Klappenschränke

Ratgeber für Prospektschränke und Klappenschränke

Der Einsatz von Schränken zur Präsentation

Als Zeitungsschränke oder als Klappenschränke oder als Prospektschränke werden sie bezeichnet, die Büromöbel für nahezu jede Branche. Diese gibt es stets auch fertigmontiert zu kaufen. Die Zeitungsschränke, die Klappenschränke und auch die Prospektschränke sind sehr gut geeignet, um seine Kataloge, Prospekte und Broschüren in seinen Räumen oder auch außerhalb dieser eigenen Räume zu präsentieren und so einem breiten Publikum seine Waren oder Dienstleistungen bekannt zu machen. Auch auf Messen und anderen Veranstaltungen finden die Zeitungsschränke, die Klappenschränke und auch die Prospektschränke zur Präsentation der jeweiligen Unternehmen großen Anklang. In dem Prospektschrank, dem Postfachschrank oder dem Klappenschrank finden alle diese Prospekte oder all die anderen Unterlagen über die jeweiligen Unternehmen oder auch und insbesondere das Reisebüro ihren Platz. Dies kann auch ein Prospektschrank mit Flügeltüren oder ein Prospektschrank für Prospekte oder aber auch ein Zeitungsschrank sein.

Die übersichtliche Präsentation

übersichtlich und geordnet lassen sich so die vorhandenen und zum Kaufen bestimmten Waren und Dienstleistungen des Reisebüro sortieren. Mit einem Griff hat der Kunde so schnell den Überblick über die angebotene Dienstleistung oder die Waren des Unternehmens oder Reisebüro. Der Prospektschrank, der Postfachschrank und auch der Klappenschrank sind sehr gut geeignet eben auch für das Reisebüro. Lassen sich in diesen Schränken die kataloge und prospekte sehr schön auslegen. Aber nicht nur für die Kunden sind die Prospektschränke oder der Postfachschrank und auch der Klappenschrank eine ideale Erleichterung. Auch die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in Reisebüro selbst finden so schneller zu den gewünschten Prospekten und der Arbeitsalltag wird somit erleichtert.

Vielfältige Einsatzorte

Die Möglichkeiten zum Einsatz dieser speziellen Schränke ist schier unendlich. besonders im Reisebüro und auf Messen sind diese Schränke häufig zu finden. Die Prospektschränke aber auch den Postfachschrank sowie der Klappenschrank sind in zahlreichen Größen und vielen unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. auch sind sie oft bereits fertigmontiert. Die Zeitungsschränke, die Klappenschränke und auch die Prospektschränke sind aus dem täglichen Alltag nicht mehr wegzudenken. In vielen Räumen zur Präsentation stehen diese Schränke. Die Zeitungsschränke, die Klappenschränke oder die Prospektschränke sind für eine gute und übersichtliche Organisation der Prospekte und anderer Kataloge gedacht und gehören zu jeder Büroeinrichtung quasi dazu. Die Zeitungsschränke, die Klappenschränke, die Prospektschränke sowie der Prospektschrank mit Flügeltüren, der Prospektschrank für Prospekte und auch der Zeitungsschrank kommen oft schlicht und dezent daher und passen so in nahezu jeden Raum. Deshalb finden sich diese Schränke auch oft an den unterschiedlichsten stellen so auch im Reisebüro. Die Zeitungsschränke, die Klappenschränke, die Prospektschränke sowie der Prospektschrank mit Flügeltüren, der Prospektschrank für Prospekte und auch der Zeitungsschrank sind qualitativ hochwertig und sollten immer zu dem jeweiligen Raum passend ausgesucht werden.

Vielfältige Größen und Farben

Die Vielfalt an Größen und Farben ist stets gegeben. Die Zeitungsschränke, die Klappenschränke, die Prospektschränke sowie der Prospektschrank mit Flügeltüren, der Prospektschrank für Prospekte und auch der Zeitungsschrank sind für alle Arten und Größen von Prospekten und anderen Katalogen geeignet und zu kaufen. Auch farblich gibt es die Zeitungsschränke, die Klappenschränke, die Prospektschränke sowie der Prospektschrank mit Flügeltüren, den Prospektschrank für Prospekte und auch den Zeitungsschrank in verschiedenen Ausführungen wobei die Farbe weiß oft genutzt wird. Weiß ist neutral und passt so in nahezu jeden Raum. Zudem wird mit einer Unifarbe die Präsentation der Kataloge durch ihre Buntheit erhöht. Die Zeitungsschränke in weiß, die Klappenschränke in weiß, die Prospektschränke in weiß sowie der Prospektschrank mit Flügeltüren in weiß, der Prospektschrank für Prospekte in weiß und auch der Zeitungsschrank in weiß ist dabei dominierend. Passt der Zeitungsschrank in weiß, die Klappenschränke in weiß, die Prospektschränke in weiß sowie der Prospektschrank mit Flügeltüren in weiß, der Prospektschrank für Prospekte in weiß und auch der Zeitungsschrank in weiß doch zu nahezu jeder Büroausstattung so auch in jedes Reisebüro. Zudem sind diese Schränke fertigmontiert sehr universell einsetzbar. Schließlich soll der Kunde das Prospekt in die Hand nehmen und so zum Kaufen angeregt werden.

Die Vielfalt an Material

Diese speziellen Schränke können aus den unterschiedlichsten Materialien gearbeitet sein. Ob nun aus Metall oder Holz für jeden Einsatz findet sich das richtige und gewünschte Material. Ein große Vielfalt steht bei diesen Schränken zur Auswahl. Den Zeitungsschrank in uni, den Klappenschrank in uni, den Prospektschrank in uni sowie der Prospektschrank mit Flügeltüren in uni, der Prospektschrank für Prospekte in uni und auch der Zeitungsschrank in uni gibt es auch aus verschiedenen Materialien zu kaufen. So kann ein Zeitungsschrank in weiß, den Klappenschrank in weiß, den Prospektschrank in weiß sowie der Prospektschrank mit Flügeltüren in weiß, der Prospektschrank für Prospekte in weiß und auch der Zeitungsschrank sowohl aus Metall als auch aus Holz gearbeitet und zu kaufen sein. Den Zeitungsschrank in Farbe, den Klappenschrank in uni, den Prospektschrank in Farbe sowie den Prospektschrank mit Flügeltüren in uni, den Prospektschrank für Prospekte in Farbe oder uni und auch der Zeitungsschrank in uni oder in einer grellen Farbe gibt es immer auch fertigmontiert zu kaufen. So muss nach dem Kaufen der Zeitungsschrank in uni zum Beispiel, der Klappenschrank in zum Beispiel uni, der Prospektschrank in zum Beispiel Farbe sowie der Prospektschrank mit Flügeltüren in zum Beispiel Farbe, der Prospektschrank für Prospekte in zum Beispiel uni und auch der Zeitungsschrank in zum Beispiel rot nicht lange zusammengebaut werden, da diese bereits fertigmontiert sind. Beim Kaufen sollte darauf geachtet werden, dass der Zeitungsschrank in Farbe, der Klappenschrank in uni, der Prospektschrank in Farbe sowie der Prospektschrank mit Flügeltüren in uni, der Prospektschrank für Prospekte in uni und auch der Zeitungsschrank in jeglicher Kombination aus Farbe den Raum, in welchen diese Schränke stehen, nicht überfüllt. Ein Zeitungsschrank in Farbe, ein Klappenschrank in uni, ein Prospektschrank in Farbe sowie ein Prospektschrank mit Flügeltüren in uni, ein Prospektschrank für Prospekte in uni und auch ein Zeitungsschrank in Farbe sollte nicht mit Inhalt überhäuft werden. ordentlich und schön dezent lagern die Prospekte und Kataloge in diesen speziellen Schränken.

Die Präsentation der Prospekte und Kataloge

Diese Zeitungsschränke, die Klappenschränke, die Prospektschränke sowie den Prospektschrank mit Flügeltüren und auch den Prospektschrank für Prospekte gibt es ohne großen Aufwand fertigmontiert zu kaufen. Die Ausstatter von Büros und anderen Räumen der Unternehmen haben sich auf die Zeitungsschränke, die Klappenschränke, die Prospektschränke sowie den Prospektschrank mit Flügeltüren und auch auf den Prospektschrank für Prospekte spezialisiert und bieten diese in vielen Farben und Formen fertigmontiert zum Kaufen an. Wichtig ist dabei für den Kunden die Präsentation der Waren, in dem Fall der Prospekte und Kataloge. Die in den Hallen für Messen stehenden Zeitungsschränke, Klappenschränke, die Prospektschränke sowie der Prospektschrank mit Flügeltüren, der Prospektschrank für Prospekte sind immer bereits fertigmontiert. Auch zum Kaufen sind diese oft bestimmt. Auch der oft einzeln stehende Prospektschrank oder der Postfachschrank oder der Klappenschrank im Reisebüro ist fertigmontiert und steht auch fertigmontiert zum kaufen bereit. Einen Prospektschrank oder einen Postfachschrank oder einen Klappenschrank oder Zeitungsschränke finden die Kunden sehr oft im Reisebüro. Alle Prospekte des Reisebüro sind so ordentlich und übersichtlich in dem Prospektschrank oder dem Postfachschrank oder einen Klappenschrank oder den Zeitungsschränke verstaut und laden zum Lesen ein. Der Prospektschrank oder der Postfachschrank oder der Klappenschrank und auch die Zeitungsschränke sind hilfreich beim Präsentieren der Dienstleistung des jeweiligen Reisebüro und helfen beim Kaufen der Leistung. Der Prospektschrank oder der Postfachschrank oder der Klappenschrank ist dabei fertigmontiert.

Erleichterung der Arbeit für alle

Die Zeitungsschränke, die Klappenschränke, die Prospektschränke sowie der Prospektschrank mit Flügeltüren und auch der Prospektschrank für Prospekte sowie jeder einzeln stehende Prospektschrank oder jeder einzeln stehende Postfachschrank oder jeder einzeln stehende Klappenschrank ist sehr schnell fertigmontiert und kann das Kaufen erleichtern, bunter und informativer machen. Die Zeitungsschränke, die Klappenschränke, die Prospektschränke sowie den Prospektschrank mit Flügeltüren und auch den Prospektschrank für Prospekte sowie jeder einzeln stehende Prospektschrank oder jeder einzeln stehende Postfachschrank oder jeder einzeln stehende Klappenschrank ist aus hochwertigen Material und sehr stabil. Gut präsentiert ist der spezielle Schrank ein Hingucker. Fertigmontiert lässt sich in die Zeitungsschränke, die Klappenschränke, die Prospektschränke sowie den Prospektschrank mit Flügeltüren und auch den Prospektschrank für Prospekte sowie jeder einzeln stehende Prospektschrank oder jeder einzeln stehende Postfachschrank oder jeder einzeln stehende Klappenschrank oft sehr viel Infomaterial unterbringen und animiert so zum Kaufen. Kaufen kann der Kunde nicht nur die Klappenschränke sowie den Prospektschrank mit Flügeltüren und auch den Prospektschrank für Prospekte sowie jedern einzeln stehende Prospektschrank oder jeden einzeln stehende Postfachschrank oder jeden einzeln stehende Klappenschrank, sondern immer auch und besonders den Inhalt dieser Schränke. Die Schränke sind sehr rasch fertigmontiert. Der Kunde merkt meist eher weniger von dem fertigmontiert stehenden Klappenschränken sowie jeder einzeln stehende Prospektschrank oder jeder einzeln stehende Postfachschrank oder jeder einzeln stehende Klappenschrank. All diese Schränke laden ein zum Verweilen und präsentieren optimal die Waren der jeweiligen Firmen oder des Reisebüro zum Kaufen.

Im Postfachschrank des Reisebüro finden sich alle vorhandenen Prospekte zum Kaufen. So lassen sich alle Waren und Dienstleistungen optimal anbieten und dies ohne großen Aufwand. Der Postfachschrank im Reisebüro ist bereits fertigmontiert. In jedem Reisebüro finden sich Klappenschränke und Zeitungsschränke in weiß fertigmontiert. Auch jeder Prospektschrank im Reisebüro ist bereits fertigmontiert. Im Reisebüro laden zudem der bereits fertigmontiert stehende Postfachschrank mit seinen zahlreichen Prospekten über die schönsten Reisen zum kaufen ein. Der Gang in den Laden wird so zum Erlebnis eines jeden einzelnen.

Ratgeber Kundenstopper, Straßenaufsteller, Dreieckständer

Ratgeber Kundenstopper, Straßenaufsteller, Dreieckständer

Der Begriff Kundenstopper sorgt bei den meisten Menschen für Verwirrung, sobald man jemand fragt, was es mit einem Kundenstopper auf sich hat, sieht man nur noch Fragezeichen in den Augen des Befragten. Die Erklärung ist jedoch alles andere als schwierig. Ein Kundenstopper bezeichnet eine Werbetafel, die meist in Form eines aufzuklappenden Aufstellers fungiert. Die gängigen Größen reichen von DINA2 über DINA1 bis zu DINA0. Den Wünschen des Kunden sind keine Grenzen gesetzt. Mit solch einem Aufklappständer kann Kunden anlocken und die neuesten Angebote oder Trends in das richtige Licht rücken. Der Begriff des Kundenstoppers ist in der Fachszene weitverbreitet, wobei es auch noch andere Begriffe wie zum Beispiel Gehwegaufsteller, Werbeständer, Straßenreiter, Kreidetafel, Passantenstopper oder Aufsteller sind nur einige dieser Begriffe. Wie eben schon erwähnt werden solche Straßenaufsteller für die Kundenakquise genutzt. Der Erstkontakt zum Kunden wird hergestellt und soll ihn möglichst in das eigene Geschäft locken.

Wie der Name schon verrät, soll der Kunde, der sich in der Nähe des Point-of-Sales befindet, gestoppt werden. Die Kunden können nicht nur mit Angeboten, sondern auch mit möglichen Dienstleistungen gelockt werden, bzw. Gründen warum das eigene Geschäft einen Besuch wert ist. Wissenschaftliche Studien haben mittlerweile bewiesen, dass der eigene Umsatz um bis zu 30% gesteigert werden kann, wenn man auf einen Straßenaufsteller zurückgreift. Hierzu können Sie Arbeit Evaluation von Positionierungs- und Kommunikationsstrategien von Frau Dr. Britta Cornelius aus dem Jahr 2009 vergleichen.

 

Was gibt es für Kundenstopper?

Grundsätzlich kann man zwischen fünf Kategorien an Passantenstoppern unterschieden werden.

Plakatständer: Plakatständer werden je nach Nutzung aus Aluminium, Stahl oder Kunststoff gefertigt. Sie haben hier die Möglichkeit Plakate, die von den Firmen an Unternehmen verteilt werden zu nutzen. Die gängigen Größen sind auch hier DINA1, DINA2 und DINA0. Die Plakate sind meist in großer Auflage produziert worden und sind somit für die Kunden gut zu erkennen bzw. zu unterscheiden. Sind Kunden auf der Suche nach speziellen Produkten können Sie diese auf Ihren Straßenaufstellern erkennen.

 

Kundenstopper zum Beschriften: Die Straßenaufsteller zum Beschriften sind meist aus Holz gefertigt, wobei innerhalb des Holzrahmens Kreidetafeln eingefasst sind, die bequem immer von Ihnen neu beschriftet werden können. Solche Straßenaufsteller eignen sich vor allem für Gastronomiebetriebe, die die täglichen Spezialitäten des Hauses auflisten können. Für Kunden entsteht der Eindruck, dass die Information stets auf einem aktuellen Stand ist und regelmäßig aktualisiert wird. Für einen professionellere Eindruck gibt es vorgedruckte Buchstaben, die Sie einfach auf den Kundenstopper kleben. Sollten Sie die Kreidetafeln selbst beschreiben, achten Sie auf eine schöne, deutliche Handschrift. Geben Sie sich Mühe und die Kunden werden es Ihnen mit Besuchen danken. Die beschriftbaren Klappausteller sind immer noch die am häufigst verwendete Form an Aufstellern.

 

Branchenoptimierte Straßenaufsteller: Diese Straßenaufsteller sind speziell für die Branche angefertigt und erwecken einen positiven Eindruck für die Kundschaft. Für Bäckereien zum Beispiel werden Aufsteller in Form von Backwaren verwendet, während Gastronomiebetriebe Straßenaufsteller in Form von Kellnern oder Getränken aufstellen. Solche Stopper sind absolute Eye-Catcher und fallen meist häufiger ins Auge als die Standardmodelle.

 

Dreieckständer: Die sogenannten Dreieckständer sind vom Prinzip her mit den klassischen Straßenaufstellern zu vergleichen, wobei sie in Form eines Dreiecks konzipiert sind. Sie sind daher nicht zum aufklappen, sondern bleiben in ihrer dreieckigen Grundform bestehen. Solche Modelle suggerieren einen 3D-Effekt und können aus mehreren Perspektiven betrachtet werden. Die klassischen Aufsteller bieten nur eine Vorder- und Rückseite. Die Dreieckständer dienen der hervorragenden Inszenierung von Angeboten. Sie können um den Stamm eines Baumes aufgestellt werden und sind somit vom Fußweg und der Straße aus beiden Richtungen gut sichtbar und zieht somit potenzielle Kunden an. Häufig werden die Dreieckständer aus Aluminium, Stahl oder Kunststoff gefertigt.

 

Sonstige Modelle: In die Kategorie der sonstigen Modelle fallen Spezialanfertigungen sowie Aufsteller mit LED-Beleuchtung. Meist sind die Modelle Spezialanfertigungen für den Kunden und können somit auch in Form des Firmenlogos gehalten sein. In Zukunft kann damit gerechnet werden, dass vermehrt digitale Kundenstopper zum Einsatz kommen und die Kunden ins Geschäft locken sollen. Bei elektrischen Modellen ist die Werbefläche ein digitaler Bildschirm und kann mit einem Hauptrechner beschriftet werden. Natürlich können Sie bei solchen Modellen Werbevideos oder ähnliches projezieren. Auch Sondergrößen fallen unter diese Kategorie. Als Beispiel ist die Größe von 700x1000mm zu nennen.

Woran erkennen Sie einen qualitativ hochwertigen Straßensteller?

Vor dem Kauf eines Plakatständers sollten Sie auf bestimmte Qualitätsmerkmale achten, da Sie sonst nicht viel Freude an Ihrem Produkt haben. Qualitativ hochwertige Straßensteller sind zu günstigen Konditionen zu kaufen. Es gibt eine Vielzahl an Anbietern, die auf hochwertige Fertigungsmethoden Acht geben. Hierbei verwenden die Anbieter entweder Holz, Stahl, Aluminium oder Kunststoff zur Weiterverarbeitung. Möchten Sie Ihren Plakatständer auch bei Unwetter draußen stehen haben, sollten Sie schwere Aufsteller wählen. Innerhalb des Ladens dürfen Sie ruhig leicht sein. Die Qualität muss nicht immer etwas mit einem teuren Preis zu tun haben.

 

Wir bieten Ihnen zu günstigen Konditionen Aufsteller aller möglichen Preissegmente, die Sie ganz einfach kaufen können. Überzeugen Sie sich selbst von unserer großen Auswahl.

Wo möchten Sie Ihren Straßensteller aufstellen?

Die wohl erste wichtige Entscheidung nach Kauf eines Straßenaufstellers bzw. eines Dreieckständers ist die Frage nach dem Aufstellungsort. Soll es ein Plakatständer ausschließlich für den Innenbereich sein, muss der Kundenstopper nicht wetterfest sein. Er sollte zudem leicht sein und ohne Probleme transportiert werden können. Sobald Sie Ihren Kundenstopper in den Außenbereich stellen möchten, unterscheidet man zwischen drei Kategorien. Es gibt den sogenannten geschützten Außenbereich, wo der Stopper durch Bäume oder Dächer vor Regen und Sonneneinstrahlung geschützt ist. Straßensteller dieser Kategorie sollten vorsichtshalber wetterfest sein, wobei sie sicherlich nicht den gleichen Ansprüchen ausgesetzt sind wie Produkte, die nicht vor den unterschiedlichen Wetterbedingungen geschützt sind. Aufsteller, die ohne Wetterschutz aufgestellt werden, aber nicht 365 Tage im Jahr, müssen auf jeden Fall aus witterungsabweisenden Materialien gefertigt sein. Metalle sollten rostfrei sein und Holz muss unbedingt witterungsabweisend lackiert werden. Sollten Sie dies beachten, steht einem Aufstellen nichts mehr im Weg. In die letzte Kategorie fallen die Plakataufsteller, die 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr im Außenbereich stehen. Sie sind allen Witterungsbedinungen ausgesetzt und müssen den Verhätlnissen im Frühling, Sommer, Herbst und Winter standhalten. Solche Produkte sollten entweder aus Massivholz gerfertigt sein und natürlich lackiert werden. Die Lackierung sollte 3-fach sein und hält somit den verschiedenen Bedingungen stand. Der Stahl sollte rostfrei sein und mit den unterschiedlichen Temperaturen umgehen können. Als Mindestgewicht empfehlen wir Ihnen 8 Kilogramm. Auch bei stärkeren Windstärken sollte sich der Kundenstopper nicht vom Fleck bewegen. Je schwerer das Produkt ist, desto schwerer ist es für Diebe Ihren Straßenaufsteller zu entwenden. Bei den Stoppern werden meist die Abstandhalter vergessen, die die Stopper in der idealen Position halten. Die Abstandhalter können Seile, Schnüre oder Ketten sein. Im Innenbereich spielen die Abstandhalter keine große Rolle, da Sie nicht der Witterung ausgesetzt sind. Im Außenbereich sieht das schon wieder vollkommen anders aus. Im Außenbereich sollten die Abstandhalter aus rostfreiem Edelstahl sein. Vom Prinzip her gilt das gleiche für die Dreieckständer, wobei diese jedoch häufiger im Außenbereich eingesetzt werden und somit unerlässlicherweise witterungsfest sein sollten. Außerdem werden die Dreieckständer nur in sehr seltenen Fällen aus Holz gefertigt.

 

Damit Sie sich nach dem Kauf nicht ärgern müssen, verraten wir Ihnen noch einen Geheimtipp, der Ihnen viel Leid ersparen wird. Die meisten Straßenaufsteller und Dreieckständer sind zwar wetterfest, aber dies gilt nur für die Außenschicht des jeweiligen Produktes. Für das Innere der Produkte wird sogenanntes Füllmaterial verwendet, welches alles andere als wetterfest ist. Haben Sie nun ein solchen Stopper im Außenbereich stehen und stellen kleine Beschädigungen fest, ist es meist schon um den Kundenstopper geschehen. Der Aufsteller quillt von Innen auf und ist nicht mehr zu gebrauchen. Wir empfehlen Ihnen robuste Massivholzrahmen. Diese sind komplett aus Holz gefertigt und können somit nicht von Innen aufquillen.

700x1000m, DINA0, DINA1, DINA2?

Nachdem Sie sich von der Qualität überzeugt haben und entschieden haben wo Sie Ihren Straßensteller aufstellen möchten, stellt sich eine neue Frage. Wie groß soll der Klappausteller sein? Die Aufsteller gibt es in den gängigen Größen DINA0, DINA1 und DINA2. Als Geschäftsinhaber muss man sich nun überlegen welche Größe für die eigenen Ansprüche genügt bzw. wie viel Platz einem zur Verfügung steht. Man sollte die Größe des Aufstellers immer in Relation zur Ladenfläche sehen, vor allem wenn man den Aufsteller im Innenbereich platzieren möchte. Nach Kauf eines Stoppers sollte man sich darüber im klaren sein, dass man in Zukunft ständig in diesem Format werben wird und somit auch die passenden Plakate produzieren muss. Dies gilt natürlich nicht für die Kreidetafeln. Diese können problemlos immer wieder aufs Neue beschriftet werden. Bei uns erhalten Sie nebden DINA0, DINA1, DINA2 auch Sondergrößen wie etwa 700x1000mm. Wir beraten Sie gerne und ausführlich. Für unsere Kunden nehmen wir uns die Zeit, die Sie benötigen. Informieren Sie uns im Vorfeld über Ihre Ansprüche und wir werden Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Wir sind Ihr kompetenter Partner, wenn es um Kundenstoppern geht. Sie können auch mit Zwischenformaten experimentieren und somit einen eigenen, kreativen Look erschaffen.

In welche Richtung möchten Sie?

Möchten Sie um jeden Preis auffallen, lieber schlicht agieren oder innovativ sein? Sobald man sich als Geschäft dazu entschieden hat einen Dreieckständer oder ähnliches aufzustellen, stellt sich die Frage nach dem Konzept. Nur weil man jetzt einen Aufsteller vor oder in dem Laden stehen hat, muss das nicht ausschließlich positiv sein. Viele Händler wissen gar nicht, worauf es ankommt. Dank unserer jahrelangen Erfahrung können wir Ihnen mit ein paar Tipps zur Seite stehen.

 

In der heutigen Gesellschaft sind wir täglich einer Unzahl von Werbeplakaten und Straßenaufstellern ausgesetzt, die uns langsam abstumpfen lassen. Wir nehmen die Angebote gar nicht mehr richtig war, da es einfach zu viele sind. Für Sie ist es nun wichtig, aus dieser Vielzahl von Angeboten rauszustechen. Doch wie soll das gelingen? Erblickt der Kunde doch einmal Ihren Straßenaufsteller bildet er sich innerhalb weniger Sekunden ein Urteil und entscheidet darüber, ob er Ihr Geschäft aufsuchen möchte oder doch zur Konkurrenz geht. Zu erst sollten Sie auf Pflege des Aufstellers achten. Lassen Sie ihn nicht beschädigt draußen stehen, machen Sie ihn sauber und lassen Sie ihn auf keinen Fall umkippen und auf der Straße liegen. Der erste Eindruck zählt. Haben Sie einen Aufsteller mit Kreidetafel, sollte die Schrift ästhetisch anspruchsvoll und groß genug geschrieben sein, sodass man es auch aus großer Entfernung gut lesen kann. Die Schrift sollte nicht bei jedem kleinen Schauer verwischen. Haben Sie sich für einen Kundenstopper entschieden, in dem Plakate befestigt werden, sollten diese gerade in den Rahmen gefasst sein und nicht schräg. Bei Regen darf das Plakat nicht nass werden.

 

Es reicht nicht mehr einfach nur “SALE” auf sein Plakat zu drucken bzw. auf den Aufsteller zu schreiben. Studien haben offengelegt, dass sich Kunden dann für ein Produkt bzw. Geschäft interessieren, wenn Sie überrascht werden. Dieser Überraschungsmoment kann ganz unterschiedlich aussehen und muss nur positiv gestaltet sein. Ein lässiger, witziger Spruch kann Wunder wirken und den Kunden überzeugen zu Ihnen in den Laden zu kommen. Weiterhin hat die Wissenschaft herausgefunden, dass außergewöhnliche Formen auch verkaufsfördernd sind. Um es auf den Punkt zu bringen. Heben Sie sich von der Masse ab und zeigen Sie dem Kunden, warum genau Sie sein Ziel sein sollten. Kreative Gestaltung und ein kundenfreundliches Erscheinungsbild suggieren positive Gefühle bei den Käufern und animieren sie zum Kaufen.

Fazit

Abschließend fassen wir noch einmal dieses spannende Produkt für Sie zusammen und geben Ihnen komprimiert die wichtigsten Merkmale mit auf den Weg. Der Kauf vom richtigen Produkt kann bei uns ganz günstig sein. Wir bieten Ihnen neben den gängigen Größen auch Sonderngrößen, wie 700x1000mm an. Hinzu kommt, dass Sie die Produkte günstig bei uns kaufen können. Lassen Sie sich von der großen Auswahl überraschen. Wir sind uns sicher, dass Sie das richtige Produkt bei uns finden werden.

 

Überzeugen Sie sich zuerst von der Qualität des Produktes. Achten Sie auf die Verarbeitung und die verwendeten Materialien. Es gibt auch Produkte im unteren Preissegment, die Ihren Ansprüchen genügen können. Entscheiden Sie sich als nächstes für die richtige Art von Aufstellern. Besonders Eindruck machen die Dreieckständer, die von vielerlei Seiten betrachtet werden können. Mit den unterschiedlichen Größen und Sondergrößen, 700x1000mm haben Sie die Qual der Wahl. Für Außenwerbung empfehlen wir Ihnen größere Werbeflächen, da diese auch auf größere Entfernungen Eindruck schinden. Für die Innenflächen Ihres Geschäftes empfehlen wir Ihnen kleinere Aufsteller. Der Kunde hat sich schon für Sie entschieden und kann innerhalb des Ladens weiter über die Angebote informiert werden. Seien Sie sich darüber bewusst, was für ein Unternehmen Sie führen und wie oft Sie die Aufsteller nutzen möchten. Für Gastronomiebetriebe empfehlen wir Kreideaufsteller, die täglich mit neuen Angeboten beschriftet werden können. Unsere angebotenen Produkte sind zu fairen Konditionen zu erwerben und qualitativ hochwertig verarbeitet.

 

Ihre Werbung sollte sich von den anderen Angeboten unterscheiden und etwas Besonderes sein. Ein witziger Spruch, der über Ihr Angebot informiert oder Ihr Geschäft besonders gut darstehen lässt, kommt bei Kunden immer gut an. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Aufsteller verkaufsfördernd sind und das bis zu 30%. Dennoch ist anzumerken, dass ein gutes Konzept zu empfehlen ist. Halten Sie sich an unsere Expertentipps und Sie werden sichtlich Freude mit unseren Produkten haben.

Ratgeber Infopräsenter-Diskretionständer

Die moderne Art der der Informationsvermittlung

Inhaltsverzeichnis:

Infoaufsteller – Hinweise sichtbar gestalten!
Die Zentrale Aufgabe der Infoständer
Oft übersehen
Schneller und einfacher Aufbau
Wo können Infoaufsteller angewendet werden?
Prospekte und Flyer richtig in Szene setzten!
Den perfekten Ort für die Sonderaktion bedenken!
Zeitschriftenwerbung, die mit der Zeit geht!
Die Psychologie ist ein wesentlicher Einfluss-Faktor
Gebündeltes Wissen gezielt vermitteln!
Das diskrete Arbeiten im Alltag
Die Lebensdauer wird durch Außeneinflüsse bestimmt
Der Einfluss des vermeintlich kleinen Hinweis
Den Gefahrenquellen den Kampf ansagen.
Vielfältiger Einsatz durch verschiedene Ausführungen
Den Zweck vor dem Kauf ergründen
Große Belastbarkeit durch hohe Qualität
Fazit zu den Infoständern

Infoaufsteller – Hinweise sichtbar gestalten!

Für eine bewusste Werbemaßnahmen-Nutzung eignen sich Infopräsenter sehr. Die Infopräsenter , oder auch Infoständer oder Infoaufsteller, sind zum Beispiel Schilder, Pulte oder Aufsteller in verschiedenen Größen und Formen. So sind zum Beispiel auch Aufsteller auf den verschiedenen Gebrauch auslegt. Dies können Boden-Aufsteller, Bodenständer oder Hoch-Aufsteller sein. Diese Werbe-Aufsteller beinhalten meist kurze und prägnante Informationen über ein bestimmtes Produkt, spezifische Dienstleistungen oder allgemeine und wichtige Hinweise von Unternehmen. Werbemittel, welche einfach nur auf Tischen verteilt werden, erzielen weitaus weniger Beachtung, als schön dargestellte und aufbereitete Blickfänger. Auch bieten einige Infopräsenter-Modelle die Option des wechselnden Infomaterials durch viele besondere Fächer bzw. Einschiebe-Funktion an. Diverse Schriftstücke und Werbeinformationen können so leicht ausgetauscht und aktuell gehalten werden. Das erleichtert den aktuellen Informationsaustausch von Unternehmen zu den Kunden immens. Auch betriebsinterne Daten und Informationen können, bei zum Beispiel Betriebsfesten oder anderen Veranstaltungen, so das gewünschte Publikum erreichen.

Die Zentrale Aufgabe der Werbe-Aufsteller

Gerade in der modernen Welt ist es wichtig, auf die richtigen Marketing-Strategie zurückgreifen zu können. Die Bekanntheit und das Image eines Unternehmens wird klar durch die vorhandene Werbung beeinflusst. Immer mehr Kunden finden nicht zu dem richtigen Produkt oder zu einer gewünschten Dienstleistung, da ihnen einfach die Informationen oder Möglichkeiten fehlen. Dieser Umstand ist natürlich für alle Seiten eine sehr große Belastung. Oft sind Unternehmen nicht bekannt genug, um Ihre Produkt-Möglichkeiten, Dienstleitungen oder Beratungen anzubieten oder durchzuführen. Die potenziellen Kunden und Umsätze bleiben aus und oft stellen sich die Unternehmer die Frage woran dies liegen kann. Hier kann das richtige Hilfsmittel für die Werbemittelnutzung vorbeugen und helfen. Infoaufsteller bieten durch Bodenständer oder Bodenaufsteller eine Vielzahl an Möglichkeiten um das eigene Marketing zu unterstützen und zu verbessern. Durch eine gezielte Produktbildplatzierung, eine kompakte Informationsvermittlung oder eine aussagekräftige Hinweisgestaltung lassen sich enorme Erfolge verzeichnen. Es lohnt sich also auf dieses bewährte Werbe-Produkt umzusteigen und sein Marketing-Portfolio damit zu erweitern.

Oft übersehen

Oftmals sind wir es schon gewohnt auf Werbe-Banner, Magazine oder Prospekte zu schauen, ohne überhaupt die Bedeutsamkeit der Aufbewahrungsmöglichkeiten in Betracht zu ziehen. Das heutige schnelllebige und hektische Leben kann einem leider oft auch die vielschichtige Sicht auf potenzielle Marketing-Lösungen versperren. Wie selbstverständlich werden Informationen ausgetauscht und übermittelt. Doch die Art und Weise der Darstellung von Daten und Hinweisen ist ein grundlegender Aspekt im Marketing. Gerade standfeste Aufsteller-Modelle wie die Bodenständer oder Bodenaufsteller haben hier einen großen Vorteil. Durch eine strukturierte und transparente Aufbewahrung kann der Werbe-Prozess erst richtig ins Rollen gebracht werden. Werbe-Infoaufsteller werden zwar häufig übersehen und werden oft auch nicht in Marketing-Strategien bedacht, sie sind aber dennoch ein wichtiges Bindeglied eines modernen und gut laufenden Werbe-Konzeptes.

Schneller und einfacher Aufbau

Infoständer sind unkompliziert und leicht aufzubauen. Durch wenige Handgriffe können die Materialien schnell zusammengefügt werden. Die Zeitersparnis beim Aufbau lässt mehr Raum für andere Tätigkeiten. Das stellt natürlich einen wesentlichen Vorteil dar. Bei Außenterminen wo auch Präsentationen oder Vorträge gehalten werden müssen, können so auch kurzfristig erfolgen. Es ist zudem möglich, einige Aufsteller-Modelle durch ihr geringes Gewicht, im Ganzen zu transportieren. Aufgrund dessen wird ein mobiler Einsatz ermöglicht und enorm erleichtert Viele Aufsteller liegen in der Gewichtsklasse zwischen 5 kg und 10 kg. Gerade bei mehrtägigen Veranstaltungen ist es wichtig, einen schnellen Einsatz zu erhalten und auch weiterhin zu garantieren. Der einfache Auf- und Abbau lässt viel Spielraum und bietet bei Großveranstaltungen die dringend benötigte Zeit für andere Tätigkeiten.

Wo können Infoaufsteller angewendet werden?

Die Infoaufsteller können Zeit- und Ort-unabhängig einsetzt werden. Diese Flexibilität ist ein wesentliches Merkmal der Werbe-Aufsteller. Einsatzgebiete der Infoständer können sowohl bei Events oder Wellness-Hotels als auch bei Arztpraxen oder Krankenhäusern darstellen. Einem branchenübergreifenden Einsatz auch von Bodenaufstellern und Bodenständern steht demnach nichts im Wege. Ebenso können sie als Hinweisgeber zu dem Veranstaltungsort fungieren, oder eine Tagung als Agenda-Aufteilung unterstützen. Gerade für eine gewerbliche Nutzung in Hotels oder Firmeneigenen Tagungsräumen ist eine Verwendung von Werbe-Aufstellern sehr beliebt. Das ist auch sehr ratsam, denn diese kleinen Helfer zeigen bei einem hohen Besucheraufkommen, kurze und strukturierte Wege oder Informationen auf, um einen geregelten Tagesablauf zu unterstützen. Weiterhin können besondere Informationen gesondert und ausfällig vermittelt werden. Gerade Auto-Häuser, Immobilienfirmen oder Lebensmittelbetriebe haben oftmals Sonderaktionen und Produkte im Angebot, welche nicht selten unbeachtet bleiben. Die benötigte Aufmerksamkeit kann aber hierbei ganz leicht durch das Nutzen von Info-Aufstellern erhalten werden.

Prospekte und Flyer richtig in Szene setzten!

Um das kompakte Werbemittel-Material übersichtlich zu gliedern, kann auch ein Flyer-Infoständer-zum Einsatz kommen. Durch ausgewählte Flyer und Prospekte kann leicht eine Verteilung des Info-Materials zu Stande kommen und so die Bekanntheit eines Unternehmens fördern. Das Unternehmen bleibt im Gespräch und kann seine Erfolge vielversprechend verbessern. Kunden können durch die Flyer weitere Kunden werben oder bei Messen eigene Familienmitglieder oder Kollegen zum Firmen-Stand bringen. Hier können die genannten Personengruppen das Werbe-Material aus den Info-Aufstellern selbst entnehmen und weiter verbreiten. Verschiedene Höhenvarianten der Infoaufsteller unterstützen optimal die vorhandene Größe des gewünschten Materials. Eine effiziente Platznutzung durch die Verstell-Optionen ist ebenfalls gegeben. Gerade in den eventuell engen Fluren bei dem Firmen-Empfang ist es wichtig, seinen Kunden, die ganze firmeneigene Produkt- und Dienstleistungspalette anbieten zu können. Dies kann mit Infopräsentern bequem realisiert werden. So können die mitgenommen Werbemittel auch im heimischen Umfeld der Kunden besprochen, und zusätzliche Kunden akquiriert werden. Auch wichtige Ratgeber, zur Gesundheit und Prävention, können zu dem jeweiligen Betroffenen finden. Im Warteraum hat der Kunde meist ein größeres Zeitpensum und kann sich dadurch spezielle Informations-Materialien individuell zusammenstellen. Die Wahl wird bestens durch eine komfortable und übersichtliche Darstellung der Werbe-Materialien unterstützt. Natürlich können die Infoaufsteller auch bei Messen, Tagungen oder Wellness-Hotels genutzt werden. Hier wird den Beteiligten eine wesentliche Arbeitserleichterung geboten. Eine persönliche und zeitaufwendige Verteilung wird so umgangen und man diese dann gezielt für die gewünschte Personengruppen anpassen.

Den perfekten Ort für die Sonderaktion bedenken!

Um einen großen Erfolg durch die Werbe-Aufsteller zu erhalten, muss natürlich auch der perfekte Ort bedacht werden. Durch das geringe Gewicht der einfachen Aufsteller-Modelle sind die Infopräsenter zudem sehr leicht zu handhaben und können auch flexibel an verschiedenen Orten umgesetzt werden. Diese Ort-wechselnde Funktion bietet sich gerade bei besonderen Attraktionen und Aktionen von Firmen an. Im perfekten Blickfeld der Kunden, wie zum Beispiel in der Empfangshalle, können die Aufsteller Platz finden. Sonderangebote, zeitlich begrenzte Aktionen oder besondere Veranstaltungen sind also auf einem Blick ersichtlich. Die Kunden bleiben bei einer auffälligen und dekorativen Gestaltung stehen und werden zum Kaufen oder der Inanspruchnahme der jeweiligen Produkte und Dienstleistungen angeregt. Werbe-Aufsteller, mitsamt den Varianten der Bodenaufsteller, Hochaufsteller und Bodenständern, stehen also für eine vielfältige und nachhaltige Nutzung.

Zeitschriftenwerbung, die mit der Zeit geht!

Gerade bei Verlagen oder anderen medialen Unternehmen wird die moderne Zeitschriftenwerbung vollzogen. Diese Marketing-Strategie beinhaltet die Verwendung von Zeitungsständern. Dies sind kreative Info-Ständer-Varianten, welche wie eine Säule geformt ist. Die besondere Optik und Form zieht sofort die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden auf sich. Wie bei der klassischen Werbesäule, kann der Interessent hier durch das Herumgehen, interessante Magazine oder Zeitungen finden. Gerade Firmen, welche eigene monatliche Zeitungen drucken, können die Zeitungsständer sehr gut an dem eigenen Empfang oder bei Partner- oder Tochtergesellschaften positionieren. Der Vielfalt der kreativen Formgestaltung von Infoständern sind also keine Grenzen gesetzt.

Die Psychologie ist ein wesentlicher Einfluss-Faktor

Der psychologische Einfluss im Marketing-Segment ist ein wichtiger Bestandteil. Jedes Bedürfnis eines Kunden erzeugt einen ganz individuellen Bedarf. Hier können dem Kunden auch durch Info-Aufsteller neue Bedarf-Möglichkeiten aufgezeigt werden. Da Infopräsenter auch „Kundenstopper“ sind, können durch auffällige Designs in einem klaren Rahmen die richtige Wirkung schnell und effektiv erzielt werden. Da in der heutigen Welt viele Menschen enge Zeitpläne und eine Vielzahl an Terminen aufweisen können, muss eine schnelle und trotzdem beachtenswerte Lösung gefunden werden. Wesentliche Informationen können, durch das Aufstellen der jeweiligen Werbe-Aufsteller, schnell verbreitet werden. So können auch wieder neue Zeit-Ressourcen geschaffen werden. Eine geschäftliche Beratung kann, durch die aufgearbeiteten und gebündelten Informationen der Info-Aufsteller, gut durchgeführt werden. Da sich die Kunden schon selbst ein gutes Wissen über die Möglichkeiten verschaffen konnten, wird ihnen zugleich auch mehr Selbstvertrauen assoziiert. Diese Selbstständigkeit fördert natürlich auch das Kaufverhalten enorm.

Gebündeltes Wissen gezielt vermitteln!

Für Universitäten oder allgemeinbildende Schulen bieten Infoständer zudem eine immense Sicherheit. In Stress-Situationen werden dadurch leichter Übergänge geschaffen und Zeitpläne können eingehalten werden. Wichtige Informationen oder einmalige Veranstaltungen können durch große Bodenaufsteller, einfache Infoaufsteller oder senkrecht liegende Bodenständer dargestellt werden. Auch eine Form der Infopräsenter sind Steh-, Redner oder Lesepulte. Hier können die gesamten Informationen bei Präsentationen oder Schulungen effizient vermittelt werden. Der Redner kann so problemlos sein Wissen an die Zielgruppe weitergeben, ohne die Dokumente oder Notizen halten zu müssen. Ergonomische Nutzungsmöglichkeiten der Pulte fördern zusätzlich die Gesundheit der Verwender. Bei langandauernden Veranstaltungen können auch diskret Trinkbehälter verstaut werden. So wird der Redefluss und die Wissensvermittlung nicht gestört und Zeiten können effizient genutzt werden. Für die Wissensvermittler und Empfänger entsteht also ein wesentlicher Mehrwert.

Das diskrete Arbeiten im Alltag

Weiterhin bietet ein Infopräsenter auch Möglichkeiten für eine Verwendung als Festlegung eines Wartebereiches an. Gerade bei Kreditinstituten, Ämtern oder medizinischen Einrichtungen wird mit sensiblen Daten gearbeitet. Strenge Datenschutzrichtlinien können die Arbeitsabläufe der Angestellten erschweren. Um diese Richtlinien strukturieren und einhalten zu können, bieten sich Diskretionsständer an. Diskretion und Datenschutz ist in unserer modernen Welt ein sehr wichtiger Aspekt, welcher durch die Verwendung von Werbe-Aufstellern wesentlich vereinfacht wird. Die Mitarbeiter können durch eine gezielte Positionierung eine enorme Arbeitserleichterung und eine Reihenfolgen-Struktur der jeweiligen Kunden erzielen. So kann Missverständnissen vorgebeugt werden und natürlich auch die Diskretion an sich gewahrt werden. Klare Abgrenzungen und Reichweiten können zudem individuell festgelegt werden . Ein mobiler Einsatz zeigt auch zusätzliche Möglichkeiten einer Aufstellung auf. Des Weiteren gibt es hier verschiedene Ausführungen an Aufstellern, wie ein senkrecht oder waagerecht gehaltener Bodenaufsteller, Bodenständer und Infoaufsteller. Auch wichtige Bearbeitungen oder Prüfungen können durch die Diskretionsständer klar definiert werden. Es kann demnach die benötigte Ruhe für das jeweilige Anliegen eintreten und wichtige Bearbeitungsstände und Termine können eingehalten werden. Es ist bei den Diskretionsständern ebenfalls möglich den Inhalt zu wechseln und auf den jeweiligen Vorgang anzupassen. Dieses Konzept ist ein wichtiges Hilfsmittel und kann einen Arbeitstag sicher und strukturiert begleiten.

Die Lebensdauer wird durch Außeneinflüsse bestimmt

Der gewählte Ort bestimmt die Haltbarkeit und die Lebensdauer von Informationsständern sehr. Ob der Aufsteller Umwelteinflüssen ausgesetzt wird oder in einem Büro platziert wird ist entscheidend. Durch die verschiedenen Modellen der Bodenaufsteller und Bodenständer wurde auch dieser Aspekt zuverlässig abgedeckt. Die Diskretionsständer zum Beispiel in der Bodenständer-Variante sind durch ein höheres Gewicht vor dem Umfallen geschützt. Das bietet sich besonders an einem Empfang, bei dem Auf- und Zugehen von Türen, an. So wird eine stetige Informationsdarbietung gewährleistet. Bei geschlossenen Räumen bietet sich der Diskretionsständer in den einfachen Aufsteller-Varianten an. Hier sind die Außeneinflüsse in der Regel gering und es wird eine lange Lebensdauer der Diskretionsständer gewährt. Es heißt also der Ort bestimmt auch die Wahl der Info-Aufsteller.

Der Einfluss des vermeintlich kleinen Hinweis

Gerade kurze und klare Sätze ziehen die größte Aufmerksamkeit an. Dies bleibt länger bei dem Kunden im Gedächtnis und kann so einen Bedarf wecken. Die Hinweisfunktionen eines Informationsständers hat also eine sehr große Tragweite und kann den Erfolg eines Unternehmens stark beeinflussen. Die Auffindbarkeit eines Unternehmens oder des gewünschten Zielortes kann auch durch die Verwendung von Bodenständer oder Bodenaufsteller höhere Gewinne einbringen. Die Transparenz der gegebenen Informationen zeigt kurze Wege auf und andere wichtige Tätigkeiten können wieder in den Vordergrund rücken. Falls sich kurzfristig, für ein Vorhaben, Änderungen herauskristallisieren sollten, können diese bequem und schnell ausgewechselt werden. So kann eine unkomplizierte und individuelle Reaktion auf jede Situation erfolgen.

Den Gefahrenquellen den Kampf ansagen.

Nicht nur für den Erfolg eines Unternehmens spielen Info-Aufsteller eine wesentliche Rolle, auch potenziellen Gefahren können vorgebeugt werden. Wenn zum Beispiel handwerkliche Arbeiten durchgeführt werden müssen, ist es wichtig, die Kollegen und Kunden darauf hinzuweisen. Diese wichtige Aufgabe kann ein Info-Aufsteller leicht übernehmen. Durch die richtige Platzierung ist diese Mitteilung von allen Beteiligten schnell zur Kenntnis genommen und der Arbeitsalltag kann ohne negative Zwischenfälle weiter gehen.

Vielfältiger Einsatz durch verschiedene Ausführungen

Da Infopräsenter und Diskretionsständer eine wichtige Funktion und Aufgabe haben, gibt es diese auch in verschiedenen Varianten, um den individuellen Bedürfnissen der Unternehmen und Kunden optimal gerecht zu werden. Wesentliche Merkmale hierbei sind das Gewicht, die Höhen- und Tiefen-Verstellbarkeit, die Gliederungs-Möglichkeiten und die Ablage-Gestaltung. Ob als Bodenständer, Bodenaufsteller oder Hoch-Aufsteller – bei jedem Modell sind verschiedene Funktionen gegeben, um einen flexiblen Einsatz zu gewährleisten. Gerade das Grundgerüst zum Beispiel der Flyer-Infoständer ist auf eine gute Belastbarkeit ausgelegt. Da die Prospekte und Flyer unterschiedlicher Branchen verschiedene Gewichte und Größen haben können, sind auch diverse Fächer-Varianten erhältlich. Es sollte der Aufsteller auf das Vorhaben ausgelegt und gewählt werden.

Den Zweck vor dem Kauf ergründen

In erster Linie muss der Zweck eines Modells bedacht werden. Was muss der jeweilige Aufsteller alles erfüllen können? Ob eine Nutzung für die klassische Werbung, die Wissensweitergabe, die Erhöhung des Bekanntheitsgrades oder für die Wartebereich-Abgrenzung in Betracht gezogen wird ist hierbei entscheidend. Hier können die Bodenaufsteller, Bodenständer oder Aufsteller im Hochformat mit den unterschiedlich großen Sichtfeldern für die Materialien zum Einsatz kömmen. Im Vorfeld sollte also die beabsichtigte Wirkung bei dem Kunden durch die Infoständer erforscht werden. Dann können die individuellen Modelle gewählt und mit den Werbe – und Hinweisinformationen bestückt werden. Natürlich können sich auch die Bedarfsgrundlagen ändern. Es empfiehlt sich also, alle Varianten in Augenschein zu nehmen, und sich danach für ein Modell zu entscheiden.

Große Belastbarkeit durch hohe Qualität

Wichtig ist es auch, auf hochwertige Modelle der Infopräsenter zu achten. Gerade bei schweren Zeitungs- und Prospekt-Ständern ist es ratsam auf eine Belastungsgrenze zu achten. Nur Modelle mit einer hohen Qualität können dies leisten. Vor dem Kauf sollte also auf das Gewicht der auszustellende Werbe-Materialien Rücksicht genommen werden. Viele Produktbeschreibungen der Info-Aufsteller beinhalten die maximalen Gewichtsgrenzen und so wird die allgemeine Suche nach dem richtigen Modell optimal unterstützt.

Fazit zu den Infoständern

Allgemein ist zu erkennen, das Info-Präsenter eine sehr gute Option und Erweiterung des firmeneigenen Marketings darstellen. Um ein erfolgreiches Marketing zu betreiben erschließt sich demnach ein Bedarf an Infopräsentern. Die verschiedenen Varianten wie die Bodenstaänder, Bodenaufsteller oder Hoch-Aufsteller decken ein breites Werbe-Segment ab und können individuell angepasst werden. Große Personengruppen können, parallel zu einer entstandenen Kosten- und Zeitersparnis, angesprochen und erreicht werden. Die vielfältigen Verstell-Möglichkeiten können einen flexiblen und spontanen Einsatz bieten. Ersichtlich ist demnach, dass diese Werbe-Aufsteller eine wesentliche Rolle im unternehmerischen Marketing spielen und die übertragenden Aufgaben zuverlässig erfüllen können. Jeder Betrieb sollte also auf die nachhaltige und zielgerichtete Werbe-Möglichkeit setzten und sein eigenes Marketing-Repertoire ergänzen.

Ratgeber für Beschilderungssysteme und Objektbeschilderung

Übersicht über unsere Beschilderungssysteme

Ratgeber für Beschilderungssysteme bzw. Objektbeschilderung

Objektbeschilderung und Orientierungssysteme sorgfältig planen

Bevor große öffentliche Gebäude, Firmenobjekte oder Anlagen erbaut werden, findet eine umfassende Planung für den Bau statt. Ein wichtiger Punkt sollte bei dieser Planung die Umsetzung der Orientierungssysteme sowie die Objektbeschilderung sein. Diese sind notwendig, um mit einem Leitsystem im Büro, im Krankenhaus oder Hotel oder öffentlichen Gebäuden Gäste und Besucher in fremden Häusern den richtigen Weg schnell und einfach finden können. Allerdings erweist es sich auch oft als Vorteil, wenn Gebäude schon existieren und die Wegweiser danach geplant werden können. Zwar wird bei vielen Projekten die Beschilderung am Ende einer Bauphase geplant, allerdings ist eine frühe Einbindung in die Planung für viele Planer immer besser, da hier die Kosten für Orientierungssysteme und Wegweiser so gering wie möglich gehalten werden können. Eine gute Beratung bei der Planung der Objektbeschilderung sorgt dafür, ein Grobkonzept zu erarbeiten und gleichzeitig die anfallenden Kosten zu ermitteln.Dennoch sollten hier keine Kosten eingespart werden, denn die hohe Nutzungsdauer von 15 bis 20 Jahren sorgt dafür, dass bei einer hochwertigen Beschilderung keine zusätzlichen Kosten in den kommenden Jahren auftreten werden.

Die Informationssysteme und Orientierungshilfen als Wegweiser

Verschiedene Wegweiser sind wichtig, um Menschen in unbekannten und unübersichtlichen Gebäuden oder Gelände den Weg zum angestrebten Ziel zu weisen. Dabei muss jede Zielgruppe beachtet werden, auch blinde oder sehbehinderte Menschen und die Planung der Orientierungssysteme muss dabei einen wichtigen Aspekt einnehmen. Dabei müssen Wegweiser und die Objektbeschilderung so gestaltet werden, damit sie für den Nutzer verständlich und gleichzeitig transparent sind. Firmengebäude sollten deshalb nicht nur dekorativ, sondern auch übersichtlich und verständlich beschildert werden. Aber nicht nur im Innenbereich werden Orientierungssysteme als Deckenhänger, Etagenschild, Fahnenschilder oder Türschild eingesetzt, ein Leitsystem ist auch im Außenbereich wichtig, um den richtigen Eingang vor allem auf großem Gelände zu finden. So können sich Besucher einen ersten Überblick verschaffen und so sicher zum angestrebten Ziel gelangen. Vor allem bei großen Bauwerken, die oft auch verzweigt sind, sollte eine lange Suche nach dem richtigen Weg vermieden werden. Um schnell und sicher zum Ziel zu gelangen, werden Orientierungshilfen genutzt, die allerdings auch sinnvoll und zweckmäßig eingesetzt werden sollten.

Die Hinweisschilder in der Praxis

Hinweisschilder können in vielen Bereichen eingesetzt werden, dabei ist der Einsatz sowohl in privaten als auch in gewerblichen Gebäuden möglich. Schilder werden immer da angebracht, wo sie dem Betrachter die benötigten Informationen übermitteln sollen. An vielen Arbeitsplätzen weisen sie auf Zutrittsverbote, Wartungsarbeiten oder Gefahren hinweisen. Objektbeschilderung kann auch auf Alarmanlagen oder Videoüberwachung hinweisen, Haupt- und Absperrhähne werden mit Schildern kenntlich gemacht. Hinweisschilder werden in verschiedenen Größen und unterschiedlichem Material angeboten. Wegweiser und Schilder sind Bestandteile der Orientierungssysteme, diese sollten nicht nur funktional sein, sondern auch ein attraktives Erscheinungsbild haben. Den Besuchern wird so ein erster positiver Eindruck vom Objekt, Unternehmen oder Gebäude vermittelt und leitet den Besucher so durch unbekanntes Terrain. Schilder werden immer an strategisch wichtigen Stellen angebracht und sind dadurch eine große Hilfe und Erleichterung für die suchende Person. Hinweisschilder sind praktisch für ein Büro, ein Krankenhaus, ein Hotel oder öffentliche Gebäude.

Schilder für den Innenbereich gibt ein folgenden Ausführungen:

– Türschild

– Tischaufsteller

– Wegweiser

– Deckenhänger (doppelseitig)

– Fahnenschilder (doppelseitig)

– Orientierungstafeln für die Wand

– Orientierungstafeln freistehend

– mobile Informationsständer

Verwendung vom Türschild

Ein Türschild wird zur Kennzeichnung von Räumen genutzt und wird neben der Tür in Sichthöhe angebracht. Darauf wird in der Regel die Raum-Nummer, die Etage, der Name des Nutzers, die Abteilung und auch eine Farbcodierung angebracht. Zusätzlich können auf dem Türschild auch die Sprechzeiten und ein Fluchtplan angebracht werden. Die Schilder können in vielen verschiedenen Maßen und aus unterschiedlichem Material geordert werden.

Verwendung vom Tischaufsteller

Tischaufsteller können auch als Hinweisschilder mit der Aufschrift „Empfang“, „Anmeldung“, „Mitarbeiter Herr Mustermann“, „Sprechzeiten…“ unter anderem genutzt werden. Der Name des Mitarbeiters auf dem Tischaufsteller sorgt für eine persönliche Anrede. Zudem können die Aufsteller auf Tischen, Regalen oder Tresen platziert werden.

Verwendung vom Wegweiser

Ein Wegweiser kennzeichnet die Richtungen, die Ebenen sowie die Abteilungen in Gebäuden und Objekten. Die Wegweiser können so angefertigt werden, dass sie in einzelne auswechselbare Textfelder unterteilt werden können, die bei Bedarf einfach ausgetauscht werden. Diese Schilder sind ebenfalls in verschiedenen Größen erhältlich.

Verwendung vom Deckenhänger

Die Deckenhänger weisen ebenfalls auf Ebenen, Abteilungen sowie Richtungen hin, im freien Raum angebracht, sorgen die Deckenhänger für einen schnellen Überblick. Angebracht werden sie an Gabelungen, in Fluren und in Gängen und sind beidseitig beschriftet. Allerdings sollten die Deckenhänger immer so angebracht werden, dass eine Kopffreiheit gewährleistet wird.

Verwendung der Fahnenschilder

Die Fahnenschilder sorgen für eine schnelle Erkennbarkeit durch aus der Wand herausragende Informationen in Gängen und Fluren, diese sind beidseitig nutzbar. Durch Fahnenschilder ist die Kennzeichnung von besonderen Räumen und Wegen, das können beispielsweise Fluchtwege, Toiletten, ein Ausgang oder Aufzüge sein. Die Montage der Fahnenschilder erfolgt oberhalb der Kopfhöhe und kann auch über Türen erfolgen.

Verwendung vom Etagenschild

Ein Etagenschild wird immer in der Nähe von Aufzügen oder Treppenaufgängen angebracht. Denn das Etagenschild gibt dem Personal oder den Gästen darüber Auskunft, in welcher Etage sich dieser Nutzer gerade befindet. Das Etagenschild kann dabei beleuchtet oder unbeleuchtet sein, auf alle Fälle sollte es gut erkannbar für die Nutzergruppe sein.

Verwendung der Orientierungstafel für die Wand

Die Orientierungstafel für die Wand dient als Leitsystem und wird in der Regel an zentralen Punkten wie Foyer, Eingang oder Etagen angebracht. So dienen sie dem Nutzer als schnelle Orientierungshilfe mit Farbleitsystem, als Lageplan und generell zum Auffinden verschiedener Räumlichkeiten. Auch hier sind Trennstege für separate Beschriftungsfelder möglich.

Verwendung der Orientierungstafel freistehend

Die freistehende Orientierungstafel ist beidseitig beschriftet, ist freistehend und wird vor allem an zentralen Stellen wie Etagen, Eingang und Foyer eingesetzt. Sie dient zur schnellen Orientierung sowie zur sicheren Zielfindung. Der Lageplan und das Farbleitsystem sorgen dafür, dass der Nutzer seine Ziele schnell auffindet. Die Orientierungstafel ist schnell erkennbar und kann frei im Raum aufgestellt werden. Als Besonderheit gibt es auch hier Trennstege für eine separate Beschriftung.

Verwendung mobiler Informationsständer

Die mobilen Informationsständer werden zur Begrüßung und als Hinweisschild genutzt, die Informationen auf dem Schild können schnell ausgewechselt werden und im Angebot sind diese Schilder auch mit einer längeren Standsäule.< /p>

< h3>Eine gute Objektbeschilderung bedeutet Orientierung< h3>

< p>Orientierung geschieht immer durch Information, diese Informationen werden durch das Leitsystem und die Objektbeschilderung dem Nutzer übermittelt. Zudem unterscheidet der Nutzer ganz individuell für sich selber, welche Informationen vom Wegweiser für ihn wichtig sind. Deshalb ist es bei einer Objektbeschilderung äußerst wichtig, die wichtigen Aspekte und Abläufe von Orientierung, Kommunikation und Information zu kennen und zu vermitteln. Auch die gute Erkennbarkeit und Lesbarkeit der Schilder, beispielsweise beim Etagenschild, ist wichtig, damit die relevantesten Informationen optimal beim Betrachter ankommen. Deshalb muss ein gut funktionierendes Leitsystem mit Kompetenz und einem fachlichen Konzept geplant werden. Die Objektbeschilderung sollte deshalb immer auf die Bedürfnisse eines Gebäudes oder Unternehmens abgestimmt werden, um damit dem Nutzer die Informationen zukommen zu lassen, die dieser benötigt.< /p>

< h4>Die Wegweiser als Leitsystem< h4>

< p>In öffentlichen Gebäuden, im Hotel, im Büro, in großen Unternehmen und im Krankenhaus beispielsweise dienen Türschilder, Orientierungssysteme und Wegweiser der Information der Nutzergruppen, der Organisation sowie der Orientierung. Dabei kann eine einheitliche Beschilderung von Türen als strukturiertes Leitsystem eingesetzt werden. Das Design, die Farbe und das Material sowie die Beschriftung vom Türschild können dabei dem Stil des Gebäudes angepasst werden, dennoch muss auch hier immer auf klare Aussagen geachtet werden. Eine gut durchdachte Beschilderung der Türen kann gleichzeitig als effektives Personenleitsystem angesehen werden. Deckenhänger, Etagenschild, Fahnenschilder sowie Innenaufsteller bilden letztendlich ein Leitsystem für Personal und Besucher von Gebäuden und Unternehmen, diese kommen immer schneller ans gewünschte Ziel. Bei der Planung vom Leitsystem sollten die wesentlichen Informationen aufgezeigt werden, zu viele Informationen überfordern manchen Betrachter. Eindeutige Aussagen sorgen dafür, dass die Informationen auch wahrgenommen werden. Die Objektbeschilderung umfasst letztendlich alle Wegweiser, Fahnenschilder, Deckenhänger, Türschild sowie Etagenschild, die zum Auffinden verschiedener Ziele verwendet werden können. Das Informationssystem hingegen beinhaltet Informationselemente sowie Hinweisschilder, die weniger zur Orientierung dienen. Bei der Informationsübermittlung werden vor allem in den letzten Jahren immer mehr digitale Medien genutzt, daneben kommen Vitrinen und Pinnwände zum Einsatz. Allerdings werden die Informationstafeln immer mehr durch Bildschirme ersetzt, um den Betrachtern in kürzester Zeit viele Informationen zukommen zu lassen. Da ein gut durchdachtes Leitsystem oder auch Orientierungssysteme in der Anschaffung nicht gerade kostengünstig ist, wird der Anschaffungspreis allerdings durch die hohe Nutzungsdauer von 15 bis 20 Jahren wettgemacht. Ein gut durchdachtes Leitsystem macht sich beim Personal und den Gästen in großen Objekten immer wieder bezahlt, da diese schneller zu ihrem Ziel kommen. Das Leitsystem in öffentlichen Gebäuden oder großen Unternehmen kann durchaus als Kommunikation zwischen den Nutzergruppen angesehen werden. Um diese Kommunikation so effektiv wie möglich zu gestalten, ist die Zusammenarbeit von externen und internen Fachkräften besonders wichtig. Während für Insider ein Fachbegriff zum täglichen Vokabular zählt, empfindet der Betrachter diese Begriffe oft als fremd und weniger aussagekräftig. Deshalb sollten die Zeichen oder die Schrift allgemein verständlich sein und dem Nutzer die Möglichkeit geben, diese Aussagen bei der Objektbeschilderung auch zu verstehen. Eine ansprechende grafische Gestaltung mit einer passenden Schriftart und Größe der Buchstaben muss ebenfalls berücksichtigt werden. Kontraste und Farben sind ebenfalls wichtige Aspekte bei der Planung der Orientierungssysteme. Selbst an blinde oder sehschwache Menschen muss hier gedacht werden, damit auch diese Menschen eine Chance erhalten, sich in fremden Gebäuden zurecht zu finden. Um die Orientierungssysteme qualitativ hochwertig umsetzen zu können, sollten Deckenhänger, Fahnenschilder, Türschild, Etagenschild sowie die Objektbeschilderung aus hochwertigem Material bestehen und die Schrift oder Zeichen darauf gut leserlich sein. Eine zusätzliche Beleuchtung oder die Nutzung von bestimmten Farben machen die Hinweise letztendlich noch deutlicher. Durch ein Leitsystem kann Wohlbefinden und Orientierung geschaffen werden, allerdings verlangt die heutige Reizüberflutung eine transparente Information für alle Nutzer. Leitsysteme sollten allen Nutzern mit ihren Hinweisen dienen und zum Ziel führen, dabei spielt es keine Rolle, ob der Wegweiser ein Deckenhänger, ein Etagenschild, ein Türschild oder Fahnenschilder sind.< /p>

< h5>Riesenrat Werbesysteme – Ihr Partner für Orientierungssysteme< h5>

< p>Ganz egal, ob Sie Orientierungssystem in Hotelanlagen, im Bürogebäude, im Shopping-Center oder in Krankenhäusern planen, wir realisieren für Sie richtungsweisende Objektbeschilderung für die unterschiedlichen Anwendungsbereiche. Die dezente Abstimmung von Farbe, Design und Material sorgt dafür, dass alle Orientierungshilfen optimal an die gegebene architektonische Struktur angepasst werden können. Das sorgt zudem für ein einheitliches und harmonisches Erscheinungsbild. Auf unserer Webseite http://www.werbesysteme.riesenrat.eu können Sie sich einen ersten Überblick über unser Angebot verschaffen. Hier haben Sie auch die Möglichkeit, ganz unverbindlich mit uns in Kontakt zu treten und sich braten zu lassen. Hochwertige Schilder aus Edelstahl, Aluminium. Acrylglas oder ESG-Glas können in den verschiedensten Veredelungen, Formen und Materialien gewählt werden. Die Montage der Beschilderung erfolgt dabei immer mit hochwertigen Edelstahl- oder Aluminium-Befestigungssystemen. Wenden Sie sich vertrauensvoll an uns, wir beraten Sie gern und unterstützen Sie kompetent bei Ihren geplanten Projekten. Durch die langjährige Zusammenarbeit mit kompetenten Partnern sorgen wir dafür, dass alle Arbeiten zu Ihrer vollsten Zufriedenheit erledigt werden. Orientierungssysteme können bei uns sowohl für den Innen- als auch den Außenbereich geordert werden. So finden Kunden und Gäste garantiert den Weg zu Ihnen.

Nutzen von Prospektschränken

Nutzen von Prospektschränken
Der Prospektschrank ist ein beliebtes Möbelstück für die Unterbringung einer Vielzahl an Dokumenten und Prospekten. Dazu zählen Formulare, Ordner, Post, Kataloge, Magazine, Postkarten und Ansichtskarten. Mit dem Prospektschrank werden Formulare geordnet aufbewahrt und Prospekte optimal präsentiert.

Anwendungsbereiche für den Prospektschrank

Der Prospektschrank/Zeitschriftenschrank wird am häufigsten in Reisebüros, Bibliotheken, Schulen oder Universitäten vorgefunden. Des Weiteren findet der Prospektschrank/Zeitschriftenschrank auch in vielen weiteren Bereichen einen Anwendungszweck. Beliebte Einsatzorte für den Prospektschrank sind außerdem Behörden, Anwaltkanzleien, Messeveranstaltungen, Versicherungsbüros, Arztpraxen und Autohäuser. Der Prospektschrank kommt überall dort zum Einsatz, wo Dokumente vertraulich und sortiert verstaut werden oder Zeitschriften und Kataloge ausgestellt werden sollen. Der Verbraucher kann den Prospektschrank wirkungsvoll für Werbezwecke nutzen oder um den Kunden auf wichtige Informationen aufmerksam zu machen und für bestimmte Themen zu interessieren. Das Themenblatt oder die Informationsquelle wird kurz, aber effektiv dargestellt und kann den Kunden auf die weiteren Inhalte neugierig machen.

Der Prospektschrank/Klappschrank und seine Kategorien

Beim Prospektschrank oder Zeitschriftenschrank unterscheidet man zwischen vielen verschiedenen Arten. Es gibt den Posterverteilerschrank, den Klappenschrank, den Formularschrank, den Zeitschriftenschrank, den Postfachschrank und Prospektschränke mit Zeitschriftenklappen. Es gibt Prospektschränke mit Zeitschriftenklappen in verschiedenen Qualitätsstufen, die alle bei der Größe und Ausstattung variieren und es gibt sie in unterschiedlichen Designs. Das Sortiment der Prospektschränke mit Zeitschriftenklappen ist groß und durch die verschiedenen Funktionen findet der Kunde genau, was er braucht.

Der Formularschrank/Postfachschrank

Der Formularschrank oder Postfachschrank findet am häufigsten Verwendung in Universitäten, Schulen, Anwaltskanzleien, Arztpraxen, Behörden und Versicherungsbüros. Es werden unter anderem Dokumente, wie Bescheinigungen, Rezepte, amtliche Formulare und Post in dem Formularschrank/Postfachschrank aufbewahrt. Um die Dokumente ordentlich und sortiert unterbringen zu können, sollte der Formularschrank oder Postfachschrank über ausreichend Platz und viele getrennte Fächer verfügen. Ein gutes Organisationssystem sorgt dafür, dass alle wichtigen Dokumente jederzeit griffbereit sind.

Der Aufbau

Der Formularschrank/Postfachschrank sollte aus einem massiven Gehäuse bestehen, dass stabil stehen und außerdem ein hohes Gewicht tragen kann, da sich meist auch schwere Aktenordner in dem Formularschrank/Postfachschrank befinden.
Anders als der Prospektschrank, der Posterverteilerschrank, der Zeitschriftenschrank und die Prospektschränke mit Zeitschriftenklappen, werden in dem Formularschrank/Postfachschrank keine Magazine oder Prospekte aufbewahrt. Der Formularschrank/Postfachschrank beinhaltet oft vertrauliche Dokumente und sollte daher nicht für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Dadurch ist in dem Formularschrank/Postfachschrank auch kein Sichtfenster eingebaut.
Des Weiteren ist der Formularschrank/Postfachschrank anders als der Prospektschrank, Posterverteilerschrank, Zeitschriftenschrank oder die Prosepektschranke mit Zeitschriftenklappen aufgebaut.

Es gibt den Formularschrank/Postfachschrank nicht nur in verschiedenen Formen und Designs, sondern auch in unterschiedlichen Materialien und Ausstattungen.
Der Formularschrank/Postfachschrank kann in der Breite und Höhe stark variieren und verfügt normalerweise über eine Vielzahl an waagerechten oder in manchen Fällen vertikal eingebauten Fächern, die sich übereinander befinden. Die Formularschübe lassen sich fast immer aus dem Formularschrank/Postfachschrank herausnehmen.

Formularschrank/Postfachschrank-Material und Ausstattung

Ein guter Formularschrank/Postfachschrank besteht entweder aus einem hochwertigen Holz, das oft beschichtet und somit pflegeleicht ist oder aus einem stabilen Kunststoff oder massiven Edelstahl.
Bei dem Formularschrank oder Postfachschrank kann der gesamte Korpus aus Holz bestehen oder lediglich das Gestell. Die Fächer in dem Holzgestell sind normalerweise aus einem hochwertigen Plastik gefertigt und lassen sich herausnehmen. Wenn der komplette Formularschrank/Postfachschrank aus Holz besteht, sind die Fächer nicht herausnehmbar.
Ein Formularschrank/Postfachschrank, der aus Edelstahl oder Kunststoff gebaut ist, besitzt oft Schubläden, die in einem hochwertigen Scharnier integriert sind und sich einfach herausrollen lassen. Manche Schubläden sind nochmal zusätzlich eingeteilt, um Kleinteile, die im Büro genutzt werden sortiert unterbringen zu können. Der Verbraucher kann wählen, ob er eine offenen und somit schnell zugänglichen Formularschrank/Postfachschrank bevorzugt oder einen geschlossenen Formularschrank/Postfachschrank, der sich entweder mit einem Schloss abschließen oder einfach nur für die Optik mit einer Klappe oder Tür zuschließen lässt.
Der Formularschrank oder Postfachschrank ist in vielen verschiedenen Größen erhältlich. Hierbei kann der Verbraucher nach seinen Vorlieben gehen und prüfen, wie viel Platz ihm im Büro zur Verfügung steht und für welche Art von Dokumenten er den Formularschrank/Postfachschrank benötigt. Wenn nur ein geringer Anteil von Dokumenten aufbewahrt werden soll, reicht ein kleiner Formularschrank/Postfachschrank aus. Es kann ein Formularschrank/Postfachschrank gewählt werden, der in die Breite geht und unter den Schreibtisch passt oder einer, der in die Höhe gebaut ist. Ein gut ausgestatteter Formularschrank/Postfachschrank verfügt nicht nur über eine Vielzahl an Fächern oder Schubläden, er bietet außerdem einen extra Stauraum für die Aufbewahrung von schweren Ordnern sowie anderen Dokumenten.

 

Der Klappenschrank/Prospektschrank

Der Klappenschrank oder Prospektschrank ist hauptsächlich für das Präsentieren von Magazinen oder Prospekten gedacht. Der Klappenschrank/Prospektschrank fällt auch in die Kategorie Posterverteilerschrank, Zeitschriftenschrank oder Prospektschränke mit Zeitschriftenklappen.
Ein Klappenschrank, Posterverteilerschrank, Zeitschriftenschrank oder die Prospektschränke mit Zeitschriftenklappen sollte über besonders große Fächer verfügen und ein Sichtfenster besitzen, um ausreichend Platz für die Magazine zu gewähren. Außerdem gibt es den Klappenschrank/Prospektschrank auch für Postkarten oder Ansichtskarten. Diese Art von Klappenschrank/Prospektschrank kann über kleinere Fächer verfügen.
Der Klappenschrank/Zeitschriftenschrank kann entweder in die Breite oder in die Höhe gebaut sein, verschiedene Ausstattungen besitzen und aus unterschiedlichen Materialien bestehen. Ausschlaggebend bei der richtigen Auswahl der Prospektschränke mit Zeitschriftenklappen ist der Einsatzzweck und der Platz, den man zur Verfügung hat.

Die Prospektschränke mit Zeitschriftenklappen-Aufbau der Fächer

Der Klappenschrank/Zeitschriftenschrank ist in vielen Größen und unterschiedlichen Bauweisen erhältlich. Das Wichtigste bei dem Klappenschrank/Zeitschriftenschrank ist jedoch, dass die Fächer sichtbar sind und die Magazine gut präsentieren können. Die Prospekte müssen außerdem licht- und staubgeschützt in dem Zeitschriftenschrank/Posterverteilerschrank aufbewahrt sein. Magazine oder Kataloge, die im Vordergrund stehen, sollten sich immer auf Augenhöhe des Kunden befinden.

In dem Klappenschrank/Zeitschriftenschrank sind einzelne Klappen eingebaut, die auf den optimalen Halt von Magazinen ausgerichtet sind. Diese Klappen lassen die Prospekte aufrecht und stabil stehen. So wird der Kunde auf das Titelblatt aufmerksam und kann schnell einen ersten Eindruck gewinnen, ohne jedes Magazin herausnehmen zu müssen.
Die Titelklappen, oft schräghängend, sind oftmals mit einer Klarsicht-Hartfolie bedeckt und verfügen über eine Haltkante, um das aktuelle Titelblatt wirkungsvoll ausstellen zu können. Die Klappen von dem Klappenschrank/Zeitschriftenschrank lassen sich meist einzeln ausschwenken oder einschieben. Das Gestell von dem Klappenschrank/Zeitschriftenschrank muss ein hohes Gewicht aushalten können und sollte somit aus einem äußerst stabilen und belastbaren Material gebaut sein.
Die Fächer von dem Klappenschrank/Zeitschriftenschrank können eine unterschiedliche Größe besitzen. Somit kann der Klappenschrank/Zeitschriftenschrank für mehrere Zwecke eingesetzt werden. Durch die unterschiedlich großen Fächer können nicht nur Magazine oder Prospekte mit Posterverteilerschrank/Klappenschrank ausgestellt werden, sondern auch Postkarten. Ein Posterverteilerschrank/Klappenschrank mit großen Fächern kann bis zu 24 verfügen, während ein Posterverteilerschrank/Klappenschrank mit kleinen Fächern Platz für bis zu 48 Karten bietet. Hinter dem Fach für das Titelblatt befindet sich ausreichend Raum, um die Zeitschriften in dem Posterverteilerschrank/Klappenschrank zu stapeln. Die Fächer können aus dem Posterverteilerschrank/Klappenschrank herausgenommen werden. Das Herausnehmen der Fächer ist vorteilhaft, um diese von Staub und Schmutz zu befreien und stets eine klare Sicht auf die Zeitschriften im Posterverteilerschrank/Klappenschrank zu gewährleisten.

Posterverteilerschrank/Klappenschrank-Material

Ein guter Posterverteilerschrank/Klappenschrank ist auf einem soliden Grund gebaut. Der Korpus sollte entweder aus einem stabilen Stahl bestehen, einem hochwertigen Kunststoff oder einem massiven Holz. Die Verarbeitung von dem Posterverteilerschrank/Zeitschriftenschrank macht nicht nur die Qualität aus, sondern bestimmt auch die optische Wirkung auf den Raum. Stahl lässt den Raum oft klassisch und elegant wirken, verleiht im aber auch eine gewisse Kühle. Der Posterverteilerschrank/Zeitschriftenschrank aus eignet sich gut für moderne Einrichtungen. Er ist stabil, widerstandsfähig und pflegeleicht. Ein guter Posterverteilerschrank/Zeitschriftenschrank ist oft teurer in der Anschaffung, hält dafür aber äußeren Einflüssen stand und ist extrem langlebig.
Bei dem Posterverteilerschrank/Zeitschriftenschrank aus Kunststoff kommt es auf die Verarbeitung des Kunststoffes an. Diese kann den wesentlichen Unterschied bei der Qualität ausmachen.
Der Posterverteilerschrank/Zeitschriftenschrank aus Holz ist oft beschichtet und somit beständiger äußeren Einflüssen gegenüber. So kann der Posterverteilerschrank/Zeitschriftenschrank problemlos gereinigt werden. Der Posterverteilerschrank/Zeitschriftenschrank aus Holz eignet sich für warme und nostalgische oder rustikale Räume.

Aufbau der Prospektschränke mit Zeitschriftenklappen

Der Posterverteilerschrank/Zeitschriftenschrank außerdem auch in dem Aufbau und der Ausstattung. So gibt es Prospektschränke mit Zeitschriftenklappen, die neben der Klappen auch über einen zusätzlichen Stauraum verfügen. Dieser Stauraum befindet sich meistens im Bodenbereich von dem Posterverteilerschrank/Prospektschrank, da die darin enthaltenen Dokumente keine Priorität für den Kunden darstellen. Das ist oft ein Überschuss an Heften, die gelagert werden sollen, Magazine, die zu der Zeit keine größere Relevanz besitzen oder nicht ausgestellt werden müssen oder schwere Ordner. Sie verlagern das Gewicht auf den Boden von dem Posterverteilerschrank oder Klappenschrank und bieten somit eine zusätzliche Stabilität. Dadurch stehen die aktuellen Magazine im Mittelpunkt und es wird nicht von den wichtigen Themenblättern abgelenkt. Die Fächer, die den zusätzlichen Stauraum bieten, verfügen in den meisten Fällen nicht über ein Sichtfenster und lassen sich oftmals sogar mit einem Schloss abschließen. In der Regel wird der Prospektschrank lediglich an die Wand gestellt, jedoch kann der Verbraucher auch einen Prospektschrank wählen, der in die Wand geschraubt wird. Das gibt eine zusätzliche Stabilität für den langfristigen Einsatz und kann je nach Anwendungsbereich bestimmt werden.

Die Farbauswahl der Prospektschränke mit Zeitschriftenklappen

Bei der Auswahl von dem richtigen Prospektschrank/Posterverteilerschrank spielt auch die Farbe eine große Rolle. Bestimmte Farben eignen sich für bestimmte Einsatzorte. Bei Arztpraxen dominiert die Farbe Weiß. Ein weißer Klappenschrank/Prospektschrank eignet sich daher wunderbar für die Arzpraxis. Das Material von dem Klappenschrank/Prospektschrank gibt in der Regel die Farbe wieder. Modelle aus Holz können aus den unterschiedlichsten Farben bestehen. Der Prospektschrank aus Stahl wirkt gräulich und damit recht schlicht. Dieser einfache Farbton sorgt dafür, dass der Fokus auf die bunten Magazine gelenkt wird. Dieser Effekt kann auch wunderbar mit einem schwarzen Prospektschrank erreicht werden. Der Prospektschrank ist selten in einer bunten Farbe erhältlich.

Anwendungsbereiche Prospektschrank

Übersicht über unsere Postsortierschränken

Verwendung von Prospektschränken oder Postfachschränken

Der Bücherschrank ist ein beliebtes Möbelstück zur Aufbewahrung einer Vielzahl von Dokumenten und Broschüren. Dazu gehören Formulare, Ordner, Post, Kataloge, Zeitschriften, Postkarten und Postkarten. Mit dem Broschürenschrank werden Formulare geordnet abgelegt und Broschüren optimal präsentiert.

Anwendungsbereiche für den Prospektschrank

Der Postfachschrank / Zeitschriftenschrank wird am häufigsten in Reisebüros, Bibliotheken, Schulen oder Universitäten verwendet. Darüber hinaus wird der Prospekt- / Zeitschriftenschrank auch in vielen anderen Bereichen eingesetzt. Beliebte Standorte für das Prospektkabinett sind auch Behörden, Anwaltskanzleien, Messen, Versicherungsbüros, Arztpraxen und Autohäuser. Der Prospektschrank kommt überall dort zum Einsatz, wo Dokumente vertraulich und sortiert verstaut oder Zeitschriften und Kataloge ausgegeben werden sollen. Verbraucher können den Prospektschrank effektiv für Werbezwecke nutzen oder den Kunden auf wichtige Informationen aufmerksam machen und sich für bestimmte Themen interessieren. Das Themenblatt oder die Informationsquelle wird kurz, aber effektiv dargestellt und kann den Kunden auf die anderen Inhalte neugierig machen.

Der Prospektschrank / Faltschrank und seine Kategorien

Beim Prospektschrank oder Zeitschriftenschrank unterscheidet man viele verschiedene Typen. Es gibt den Briefverteilerschrank, den Klappenschrank, den Formularschrank, den Zeitschriftenschrank, den Briefkastenschrank und die Bücherschränke mit den Zeitschriftenklappen. Es gibt Bücherschrankschränke mit Magazinklappen in verschiedenen Qualitätsstufen, die sich in Größe und Ausstattung unterscheiden und in verschiedenen Ausführungen erhältlich sind. Das Angebot an Prospekthaltern mit Magazinklappen ist groß und die verschiedenen Funktionen ermöglichen es dem Kunden, genau das zu finden, was er benötigt.

Das Formular / Postfachschrank

Das Formular oder der Briefkastenschrank wird am häufigsten in Universitäten, Schulen, Anwaltskanzleien, Arztpraxen, Regierungsbehörden und Versicherungsbüros verwendet. Dokumente wie Zertifikate, Rezepte, amtliche Formulare und Post werden im Formular- / Postfachschrank abgelegt. Um die Dokumente richtig und sortiert unterzubringen, sollte der Formular- oder Postfachschrank genügend Platz und viele separate Fächer haben. Ein gutes Organisationssystem stellt sicher, dass alle wichtigen Dokumente immer zur Hand sind.

Der Aufbau

Der Prospektschrank / Postfach sollte aus einem stabilen Gehäuse bestehen, das auch ein hohes Gewicht tragen kann, wie es in der Regel schwere Ordner im Prospektschrank / Postfach sind.
Im Gegensatz zu Broschüren, Postfächern, Zeitschriftenschränken und Bücherschränken für Zeitschriftenständer werden Zeitschriften oder Broschüren nicht im Formular- / Postfachschrank aufbewahrt. Das Formular- / Postfach-Kabinett enthält häufig vertrauliche Dokumente und sollte daher der Öffentlichkeit nicht zugänglich sein. Infolgedessen ist im Formular- / Postfachschrank kein Sichtfenster installiert.
Weiterhin ist der Formular- / Postfachschrank anders aufgebaut als der Prospektschrank, Postverteilerschrank, Zeitschriftenschrank oder der Prosepektschranke mit Magazinverschlüssen.

Es gibt nicht nur eine Vielzahl von Formen und Ausführungen im Prospektschrank, sondern auch in unterschiedlichen Materialien und Ausstattungen.
Der Form- / Briefkastenschrank kann in Breite und Höhe stark variieren und weist üblicherweise mehrere horizontal oder teilweise vertikal angeordnete Fächer auf, die übereinander angeordnet sind. Die Dokumentenzuführungen können fast immer aus dem Formular- / Postfachschrank entnommen werden.

Hochwertiges elektrisch höhenverstellbares Rednerpult für Rollstuhlfahrer

Rednerpult KANZLER – Elektrisch höhenverstellbares Rednerpult für Rollstuhlfahrer

Rednerpult elektrisch höhenverstellbar – barrierefrei

Mit dem Rednerpult elektrisch höhenverstellbar, das sich mobil einsetzen lässt, sind dem Redner im Rollstuhl von nun an keine Grenzen mehr gesetzt. Mit der innovativen Technik und dem sehenswerten Design lassen sich alle Vorträge, wie ein Profi halten. Das Besondere an dem Rednerpult ist, dass es elektrisch höhenverstellbar ist und sich bequem vom Rollstuhl aus mobil unterfahren und bedienen lässt. Die ganze Bedienung erfolgt elektrisch und barrierefrei. Die einfache Handhabung und modern ergonomische Form des Pults ermöglicht es dem Redner im Rollstuhl so uneingeschränkt, wie möglich zu handeln. Der Redner im Rollstuhl kann sich so ganz auf die Präsentation konzentrieren. Das Rednerpult Barrierefrei ist komplett auf die Bedürfnisse von der Person im Rollstuhl eingestellt und seine Funktionen und Einrichtungen sind sorgfältig durchdacht. Optisch überzeugt das Rednerpult elektrisch verstellbar mit einem Design, das dezent elegant und gleichzeitig modern ist. Am Fuß sind Rollen angebaut, die das Rednerpult elektrisch höhenverstellbar mobil machen.

Ausstattung und Bedienung

Das Rednerpult barrierefrei ist stufenfrei höhenverstellbar. Die Verstellung erfolgt, wie schon im Name erwähnt, elektrisch. Des Weiteren kann das gesamte Rednerpult unkompliziert vom Vortraghaltenden im Rollstuhl elektrisch bedient werden. Mit Hilfe eines Tastaturfeldes unter der Ablage kann man das Rednerpult elektrisch höhenverstellbar auf die richtige Höhe von dem Rollstuhl einstellen und barrierefrei bedienen. Die Höhenverstellung erfolgt elektrisch und das Rednerpult kann genau und individuell an die Bedürfnisse von der Person im Rollstuhl angepasst werden. Das Rednerpult Barrierefrei ist so gebaut, dass es bequem und mobil mit dem Rollstuhl unterfahren werden kann und man sich barrierefrei bewegen kann. Der Rollstuhlfahrer ist somit ideal positioniert und kann eine komfortable Haltung einnehmen. Das Rednerpult bietet ausreichend Platz, um genug Kniefreiheit im Rollstuhl zu haben, ohne dabei an das Pult anzustoßen. Auch sitzt man nicht zu weit vom Rednerpult entfernt.

Das Rednerpult ist multifunktionell und kann somit nicht nur mobil mit dem Rollstuhl genutzt werden. Es ist so elektrisch höhenverstellbar, dass es auch im Stehen verwendet werden kann. Das Bedienfeld ist mit einem einfachen Tastenfeld versehen und großen Tasten. Es kann mit einem LED-Licht dezent beleuchtet werden. Des weiteren bietet das Pult einen zusätzlichen Stauraum für wichtige Dokumente oder Geräte, die man für die Präsentation nutzt. Das sind unter anderem Multimedia, wie Touchscreens oder LCD-Monitore. Dank der modern gehaltenen Einrichtung lassen sich die Hilfsmittel für die Präsentation dezent verstecken. Alle wichtigen Arbeitsgeräte lassen sich problemlos vom Rollstuhl aus erreichen. Der Redner im Rollstuhl muss somit während des Vortrages nicht das Pult verlassen. Das hochwertig gebaute Pult ist elegant und komplett umschlossen, sodass der Zuhörer keine Kabel oder Arbeitsmaterialien sehen kann.

Die aufklappbare Fläche vom Rednerpult wird auch Cockpit genannt. Darin befindet sich ein Einbausystem, das für alle gängigen Anschlüsse gedacht ist, die man braucht um Elektronik anzuschließen. Die Fläche wird per Knopfdruck einfach hochgeklappt, wenn man zum Beispiel Netzteile oder Datenkabel anschließen möchte. Auf der großen Arbeitsfläche hat man einen direkten Zugriff auf die aktuell verwendeten Dokumente. Zusätzlich kann der Redner im Rollstuhl zwei Flächen seitlich des Rednerpults ausklappen. Beide Flächen sind mit jeweils einem Getränkehalter ausgestattet, in der man Trinkflaschen oder Gläser sicher hineinstellen kann. Außerdem können auf diesen Flächen weitere Arbeitsmaterialien bereitgestellt werden. Das Rednerpult elektrisch höhenverstellbar lässt sich mit einem Kabel an das Stromnetz verbinden. Auf der Arbeitsfläche des Rednerpults lassen sich bei Bedarf zwei Mikrofone anschließen.

Das Design – modern und elegant

Das Design des Rednerpults elektrisch höhenverstellbar ist dezent elegant und stilvoll gehalten. Auch die Ausstattung ist gut durchdacht. Das Rednerpult erfüllt alle wichtigen Anforderungen dezent und lenkt nicht durch zuviel zusätzliche Ausstattungen ab. Es ist praktisch und kompakt geformt. Vom Design gibt es das Rednerpult höhenverstellbar in Weiß oder Schwarz zu Kaufen. Beide Ausführungen sind modern in der Optik und hochwertig dezent. Für den Korpus und Sockel kann man auch ein unterschiedliches Design kaufen. Alle Farben, die der Kunde kaufen kann, sind elegant und dezent gehalten. Das Rednerpult Barrierefrei ist hochwertig aus einem massiven Stahl und Aluminiumgehäuse gefertigt und elegant mit beiden Materialien verarbeitet. Die Kombination ergibt ein Resultat, das sich hochwertig zeigt. Der Stahl macht das Rednerpult Barrierefrei stabil und widerstandsfähig, während das hochwertig eingearbeitet Aluminium ihm eine gewisse Leichtigkeit verleiht. Das Rednerpult elektrisch höhenverstellbar steht auf Rollen und kann mobil transportiert werden. An der Vorderseite von dem Rednerpult elektrisch höhenverstellbar befindet sich ein Glasfenster, das der Kunde dezent als Werbefläche nutzen kann.

Technische Details:

  • Höhenverstellung: elektrisch
  • Breite: 640mm
  • Höhe: 958mm – 1277mm
  • Tiefe: 640mm
  • Material: Stahl/Aluminium – hochwertig verarbeitet
  • Design: weiß, modern; andere Farben möglich
  • Logo: Acrylglas; Breite 150x Höhe 100mm
  • Anschluss: 5+1 Säule, 3+1 Ablage Weitere Anschlüsse möglich
  • Untergestell: Gleitrollen, mobil
  • Die Mikrofone etc. muss der Kunde separat kaufen.

Rednerpult elektrisch höhenverstellbar kaufen

Das Rednerpult, das elektrisch höhenverstellbar ist, kann der Kunde online beim Anbieter Riesenrat kaufen. Man kann das Rednerpult elektrisch höhenverstellbar in fast allen erdenklichen Farben kaufen, die es auf der Farbpalette gibt und auch zusätzliche Wünsche bei der Ausstattung äußern. Jede Farbe ist modern und elegant in der Optik. Das Material ist hochwertig und dezent verarbeitet. Des Weitern kann der Kunde das Pult höhenverstellbar auch mit einer erweiterten Ausstattung kaufen.

Zitat

Wer ein Rednerpult kaufen möchte, das mobil mit dem Rollstuhl unterfahren werden kann und modern und elegant von der Ausstattung ist, ist bei Kanzler an der richtigen Adresse. Das Pult höhenverstellbar überzeugt durch ein hervoragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und einer ausgezeichneten Qualität. Das hochwertig gebaute Rednerpult ist elektrisch höhenverstellbar und barrierefrei zu bedienen. Ein Pult, das elektrisch höhenverstellbar ist, kann leichter vom Rollstuhl aus eingestellt werden. Vom Design her ist das Pult äußerst modern eingerichtet und vom Material hochwertig verarbeitet. Präsentationen und Vorträge lassen sich hiermit elegant und professionell vom Rollstuhl aus halten. Man kann das Rednerpult mobil mit dem Rollstuhl unterfahren und eine bequeme Haltung einnehmen. Der Rollstuhl ist dabei optimal positioniert. Das Design ist elegant, sowie dezent und modern gehalten. Das Rednerpult kann individuell auf die Bedürfnisse der Person im Rollstuhl eingestellt werden. Das Design kann individuell gewählt werden. Man kann das Pult in fast allen erdenklichen Farben kaufen. Das hochwertig verarbeitete Rednerpult elektrisch höhenverstellbar ist einfach und mobil auf Rollen transportierbar.

0

Your Cart